+
Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über Sterbehilfe-Verbot.

Verfassungsbeschwerden

Sterbehilfe vor Verfassungsgericht: Beschwerdeführer kritisiert Gesetz als inhuman

Die gesetzliche Regelung zur Sterbehilfe ist nach Meinung des Beschwerdeführers inhuman. Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über mehrere Beschwerden.

Karlsruhe - Die  gesetzliche Regelung verweise Menschen, die ihr Leben wegen einer unerträglicher Krankheit selbst beenden möchten, auf die Unterstützung von Laien, sagte der Bevollmächtigte Bernd Hecker am Dienstag in einer Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe.

Für viele Betroffene sei ärztliche Unterstützung beim Suizid auch deswegen alternativlos, weil ihnen Verwandte nicht zur Verfügung stehen oder stehen wollen, sagte Christoph Knauer als Bevollmächtigter eines Beschwerdeführers. „Das Gesetz steht in keinem Verhältnis zur Einschränkung des Klägers“, sagte Knauer.

Sterbehilfe: Senat verhandelt über Verfassungsbeschwerden

Der Zweite Senat verhandelt über mehrere Verfassungsbeschwerden gegen den Paragraf 217, der Sterbehilfe als Dienstleistung unter Strafe stellt. Mit dem Paragrafen 217 des Strafgesetzbuchs wollte der Gesetzgeber verhindern, dass Suizidhilfe-Vereine wie Sterbehilfe Deutschland oder Dignitas aus der Schweiz ihre Angebote für zahlende Mitglieder ausweiten. Außer solchen Vereinen klagen in Karlsruhe aber auch Palliativmediziner und andere Ärzte.

Aktuell ist aktive Sterbehilfe in Deutschland strafbar. Wer einen anderen Menschen auf dessen Wunsch hin töte, kann mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft werden.

Aufsehen erregte unter anderem der Fall des 104 Jahre alten David Goodall. Er ging in die Schweiz um Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Protesten gegen Indonesiens Präsident Joko
Die Präsidentenwahl in Indonesien lief friedlich ab. Seit endgültig feststeht, dass Staatschef Joko Widodo im Amt bleibt, gibt es nun jedoch Proteste - und auch Tote.
Sechs Tote bei Protesten gegen Indonesiens Präsident Joko
„Neue Ära“ für Allergiker - Pollenflug in Echtzeit verfolgen
Eine neue Ära für Allergiker ist angebrochen: Dank eines Info-Netzwerks können sie den Pollenflug künftig in Echtzeit verfolgen.
„Neue Ära“ für Allergiker - Pollenflug in Echtzeit verfolgen
Türkei lockert Zölle auf amerikanische Produkte - Doch Konfliktpotenzial bleibt
Der Handelsstreit zwischen der Türkei und den USA scheint beigelegt zu sein. Nach der Reduzierung auf Stahlimporte durch die Vereinigten Staaten hebt das Land die …
Türkei lockert Zölle auf amerikanische Produkte - Doch Konfliktpotenzial bleibt
Heftige Kritik von Brexit-Hardlinern an Mays neuen Plänen
Als kühn hat Premierministerin May ihre neuen Brexit-Vorschläge angekündigt, aber die Reaktion ist vernichtend. Trotzdem will sie sich am Mittwoch den Abgeordneten in …
Heftige Kritik von Brexit-Hardlinern an Mays neuen Plänen

Kommentare