+
In den ersten elf Monaten des Jahres belief sich das Steuer-Plus des Staates auf 3,4 Prozent. Foto: Tobias Hase

Trotz Konjunkturdelle

Steuereinnahmen weiter im Plus

Berlin - Die Steuereinnahmen des Staates sind trotz der Konjunkturdelle kräftig gestiegen. Im November erhöhte sich das Aufkommen (ohne reine Gemeindesteuern) gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,3 Prozent.

Dies ist im bisherigen Jahresverlauf die höchste monatliche Zuwachsrate, wie aus dem aktuellen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervorgeht. In den ersten elf Monaten beläuft sich das Steuer-Plus auf 3,4 Prozent, was leicht unter dem bisher für 2014 geschätzten Zuwachs liegt.

Das Bundesfinanzministerium geht weiter davon aus, in diesem Jahr weniger neue Schulden zu benötigen als bisher geplant. "Nach aktueller Einschätzung wird die für das Jahr 2014 geplante Nettokreditaufnahme in Höhe von 6,5 Milliarden Euro nicht in voller Höhe benötigt werden", wird in dem Bericht bekräftigt.

Die deutsche Wirtschaft zieht aus Sicht des Finanzministeriums zum Jahresende wieder an. Im 3. Quartal habe sich die deutsche Wirtschaft als stabil erwiesen: "Für das Schlussquartal signalisieren die Indikatoren eine weitere Zunahme der gesamtwirtschaftlichen Aktivität." Der international kritisierte Leistungsbilanzüberschuss Deutschlands ist bis Oktober auf 172,9 Milliarden Euro gestiegen - 26 Milliarden Euro mehr als vor einem Jahr. Andere Länder werfen der Exportnation Deutschland vor, zu wenig zu importieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie soll Trumps Kurzzeit-Pressesprecher ersetzen - übergangsweise
Donald Trumps Beraterin Hope Hicks übernimmt interimsweise die Rolle der Kommunikationschefin im Weißen Haus.
Sie soll Trumps Kurzzeit-Pressesprecher ersetzen - übergangsweise
YouTuber-Interview mit Merkel - die wichtigsten Aussagen im Überblick
Vier YouTuber haben Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch interviewt. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir hier zusammengefasst. 
YouTuber-Interview mit Merkel - die wichtigsten Aussagen im Überblick
Mutmaßlicher Putschistenführer Adil Öksüz angeblich in Deutschland
Die türkische Regierung dringt seit langem auf die Auslieferung von aus ihrer Sicht Terrorverdächtigen aus Deutschland. Nun verlangt sie nach einem hochrangigen …
Mutmaßlicher Putschistenführer Adil Öksüz angeblich in Deutschland
AfD sinkt in Bayern auf Jahrestief
Glaubt man den Umfragen, könnte die AfD am 24. September zumindest in Bayern keine große Rolle bei den Wählern spielen. Während alle anderen Parteien stabil sind oder …
AfD sinkt in Bayern auf Jahrestief

Kommentare