+
US-Präsident Obama hat seine Steuererklärung abgegeben.

Er spendete ein Viertel

Steuererklärung: Das verdiente Obama 2012

Washington - US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle haben laut ihrer Steuererklärung im vergangenen Jahr etwa 190.000 Dollar weniger als im Jahr davor verdient.

Insgesamt beträgt ihr Einkommen rund 600.000 Dollar (458.000 Euro). Knapp ein Viertel des Einkommens spendeten der Präsident und die First Lady für gute Zwecke. Das Minus beim Einkommen liegt fast ausnahmslos daran, dass die Verkäufe von Obamas Büchern mittlerweile zurückgegangen sind. So hatten die Obamas nach Angaben des „Wall Street Journal“ 2010 noch ein Einkommen von 1,7 Millionen Dollar erzielt.

Für das vergangene Jahr muss das mächtigste Ehepaar der Welt 18,4 Prozent der Einkünfte an das Finanzamt abführen. Das sind rund 16.000 Dollar. Dass die Obamas weniger als ein Viertel ihres Einkommens an den Fiskus abdrücken müssen, verdanken sie den niedrigen Steuersätzen in den USA auch für die Reicheren. Dabei würde der Präsident gern tiefer in die Tasche greifen. Im Tauziehen mit den Republikanern um ein Programm zum Defizitabbau setzt sich Obama dafür ein, die Gutverdienenden stärker zur Kasse zu bitten - also auch ihn selbst.

So verdeutlichte das Weiße Haus am Freitag auch, dass Obamas Steuerlast höher wäre, könnte er seine Gesetzesvorschläge gegen den Widerstand der Opposition durch den Kongress bringen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Andrea Nahles lädt zur SPD-Fraktionsklausur
Berlin (dpa) - In einer Woche kommt der neue Bundestag erstmals zusammen - und die SPD muss sich daran gewöhnen, auf der Oppositionsbank zu sitzen. Die neue …
Andrea Nahles lädt zur SPD-Fraktionsklausur
Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen
Niedersachsens Parteien machen nach der Wahl vor allem klar, was sie nicht wollen: Die Grünen wohl kein Jamaika, die FDP sicher keine Ampel und die große Koalition ist …
Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen
Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung
Die Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein plant, das bedingungslose Grundeinkommen zu testen. In einer Jamaika-Koalition im Bund dürfte die Idee aber kaum …
Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung
Die CSU zwischen Übergang und Untergang
Er werde nicht davonlaufen, sagt Horst Seehofer. Was nach einer Kampfansage klingt, ist aber eher eine Bitte um Zeit. Der CSU-Chef will den Berliner Koalitionsvertrag …
Die CSU zwischen Übergang und Untergang

Kommentare