Eine Wählerin sitzt in einem Wahllokal hinter dem Sichtschutz.
+
Zwei Kreuze dürfen die Wähler:innen bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz machen.

Das gilt es zu beachten

Der Stimmzettel in Rheinland-Pfalz: So setzen Sie heute bei der Landtagswahl 2021 die Kreuze

  • Robert Märländer
    vonRobert Märländer
    schließen

Es gibt klare Regeln fürs Ausfüllen des Stimmzettels. Wir erklären für Sie knapp zusammengefasst, was dabei in Rheinland-Pfalz wichtig ist.

Mainz - Am 14. März entscheidet sich, ob die Ampel-Koalition von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ein Modell für die Zukunft ist. Im Bundesland sind auch andere Machtverhältnisse möglich, wie die RLP-Umfragen andeuten. Merkur.de erklärt, was Sie über den Stimmzettel für die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz wissen sollten.

Wie sieht der Stimmzettel für die RLP-Landtagswahl 2021 aus

Die Wähler:innen erhalten nur einen Stimmzettel, auf dem aber Kreuze in zwei Spalten möglich sind. Auf der linken Seite sind von oben nach unten die Direktkandidat:innen in dem jeweiligen Stimmkreis aufgelistet. Daneben finden Sie auf der rechten Seite die Parteien, die in Rheinland-Pfalz an der Landtagswahl teilnehmen. Neben allen Direktkandidat:innen und allen Parteien finden Sie jeweils ein Feld, in dem Sie ein Kreuz machen können.

Viele Wähler werden dieses System nicht nur von dieser Wahl kennen, sondern auch von Bundestagswahlen. Bei der Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz läuft für den Wähler alles gleich ab, sowohl im Wahlraum als auch bei der Briefwahl.

Wie viele Kreuze sind auf den Stimmzetteln zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz erlaubt?

Wähler:innen dürfen auf dem Stimmzettel zwei Kreuze setzen, aber nicht an völlig beliebigen Stellen. Denn in den beiden Spalten ist jeweils nur ein Kreuz erlaubt - also eines bei den Kandidat:innen und eines bei den Parteien. Wer bei der Erststimme die meisten Wähler:innen für sich gewinnen kann, zieht als Abgeordnete:r direkt in den Landtag ein. Diese Entscheidung fällt bei der Landtagswahl 2021 in 52 Wahlkreisen. Weitere Mandate werden über Parteilisten vergeben. Die genaue Machtverteilung zwischen den Parteien ergibt sich somit aus der Zweitstimme auf der rechten Seite des Stimmzettels.

Wahlrecht: Wann wird ein Stimmzettel ungültig?

Für alle Wähler:innen ist wichtig zu wissen, dass außer den zwei Kreuzen keine weiteren Eintragungen auf dem Stimmzettel erlaubt sind. Schreiben Sie deshalb keine weiteren Bemerkungen auf den Stimmzettel, setzen Sie keine zusätzlichen Kreuze und beachten Sie, dass nur ein Kreuz pro Spalte erlaubt ist. Andernfalls ist der Stimmzettel ungültig und wird bei der Auszählung der Wählerstimmen aussortiert.

Ungültig ist der Stimmzettel bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz auch dann, wenn der Wählerwille nicht klar erkennbar ist. Achten Sie ganz einfach auf ein deutliches Kreuz, das sich nicht über mehrere Felder erstreckt. Dann kommt es in dieser Hinsicht nicht zu Problemen.

Falls Sie noch nicht sicher sind, welcher Partei Sie Ihre Stimme geben sollen, kann der Wahl-O-Mat RLP 2021 helfen. Er gibt ihnen einen Anhaltspunkt, mit welchen Parteien Sie die größten Gemeinsamkeiten haben. (rm)

Auch interessant

Kommentare