+
Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof in Straßburg. Foto: Jean-Christophe Bott

Klage muslimischer Eltern

Straßburg entscheidet über Klage gegen Schwimmunterricht

Straßburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entscheidet heute in Straßburg über die Teilnahmepflicht von muslimischen Schülerinnen am gemischten Schwimmunterricht. Geklagt haben ein Vater und eine Mutter aus Basel.

Die beiden Muslime berufen sich auf die Religionsfreiheit. Ihnen wurden Bußgelder auferlegt, weil sie sich geweigert hatten, ihre Töchter zum Schwimmen zu schicken.

Die Schweizer Justiz argumentierte: Da die Mädchen die Pubertät noch nicht erreicht hatten, können sich die Eltern nicht auf gesetzliche Ausnahmen von der Teilnahmepflicht berufen. (Beschwerde-Nr. 29086/12)

Terminhinweis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl 2017: Wann öffnen heute die Wahllokale? Wo wählen gehen?
Heute steht Deutschlands wichtigste Polit-Wahl an: die Bundestagswahl 2017. Hier finden Sie die Antworten auf alle Fragen rund um die Wahl des Bundestages.
Bundestagswahl 2017: Wann öffnen heute die Wahllokale? Wo wählen gehen?
Was soll ich wählen? Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017
Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017: Was soll ich wählen? Bei uns finden Sie die Online-Wahlhilfe zum Urnengang am 24. September in Deutschland. 
Was soll ich wählen? Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017
Hier gibt es heute erste Hochrechnungen und das Wahlergebnis
Bundestagswahl 2017: Hier finden Sie heute erste Hochrechnungen, das Ergebnis sowie Prognosen und Karten aus allen Wahlkreisen in Deutschland.
Hier gibt es heute erste Hochrechnungen und das Wahlergebnis
Trump stellt Atomabkommen mit Iran erneut infrage
Der Iran testet eine neue Mittelstreckenrakete. US-Präsident Donald Trump stellt daraufhin das Atomabkommen mit Teheran erneut infrage. Wie im anders gearteten Konflikt …
Trump stellt Atomabkommen mit Iran erneut infrage

Kommentare