+
Sergej Lawrow bei der Münchner Sicherheitskonferenz

Lawrow poltert

Streit geht weiter: Russland droht Trump mit Konsequenzen

Der diplomatische Streit zwischen Russland und den USA könnte sich weiter zuspitzen. Putins Außenminister Sergej Lawrow hat am Montag erneut gedroht.

Amman - Moskau droht nach der Schließung seines Konsulats in San Francisco mit weiteren Konsequenzen für US-Vertretungen in Russland. „Wenn sie (die USA) die Parität zum Kriterium erhoben haben, werden wir uns die Bedingungen anschauen, unter denen die US-Auslandsvertretungen in Russland und die russischen in den USA arbeiten, und werden sie in Einklang bringen mit dem, was Parität genannt wird“, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Montag der Agentur Interfax zufolge bei einem Besuch in Jordanien. Lawrow nannte aber zunächst keine Details, welche Schritte Russland genau plant.

Weiterer Abzug von US-Mitarbeitern?

Die USA hatten Russland Anfang September aufgerufen, das Konsulat in San Francisco und zwei weitere Vertretungen in Washington und New York zu schließen. Zuvor hatte Washington auf Druck Moskaus die Zahl seiner Mitarbeiter in den Repräsentanzen in Russland um Hunderte reduziert. Beide Seiten berufen sich dabei auf das Prinzip der Gegenseitigkeit.

In den USA arbeiten 455 Menschen in den russischen Vertretungen, davon aber etwa 150 bei den Vereinten Nationen in New York. Dies könnte bedeuten, dass Russland den Abzug weiterer US-Mitarbeiter verlangen könnte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschiebeflug nach Kabul gestartet - acht Asylbewerber aus Bayern
Erneut ist ein Sammelflug mit angelehnten Asylbewerbern in Richtung Kabul gestartet. In Afghanistan herrscht eine verschärfte Sicherheitslage - und das rief Proteste …
Abschiebeflug nach Kabul gestartet - acht Asylbewerber aus Bayern
Abschiebeflug nach Kabul mit 19 Asylbewerbern gestartet
Weiterhin werden abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben. Ein neuer Abschiebeflug ist gestartet - mit erheblich weniger Afghanen an Bord als …
Abschiebeflug nach Kabul mit 19 Asylbewerbern gestartet
CIA: Beunruhigender Bericht über Nordkoreas Atom-Ambitionen
CIA-Chef Mike Pompeo hat in einer Rede in Washington über einen Bericht über die Atomwaffen-Ambitionen von Nordkorea gesprochen.
CIA: Beunruhigender Bericht über Nordkoreas Atom-Ambitionen
Experte erklärt: Darum wird Andrea Nahles jetzt die heimliche Chefin in der SPD
Martin Schulz ist und bleibt vorerst SPD-Chef. Aber eigentlich sind schon jetzt die Weichen für einen Machtwechsel gestellt, meint ein Fachmann.
Experte erklärt: Darum wird Andrea Nahles jetzt die heimliche Chefin in der SPD

Kommentare