Durch Wasserwalze gespült: Junger Mann stirbt in der Isar

Durch Wasserwalze gespült: Junger Mann stirbt in der Isar
+
In der Polit-Talkshow von Benjamin von Stuckrad-Barre kritisierte FDP-Politiker Patrick Döring den CSU-Chef.

Diskussion um Pkw-Maut reißt nicht ab

Döring attackiert Seehofer: "Sprung in der Schüssel"

München - Die Pkw-Maut erregt die politischen Gemüter - jetzt hat FDP-Generalsekretär Patrick Döring seinem Ärger Luft gemacht und in einer Polit-Talkshow gegen CSU-Chef Horst Seehofer gehetzt.

Mit seiner beharrlichen Forderung nach einer Pkw-Maut für Ausländer hat sich CSU-Chef Horst Seehofer wahrlich keine Freunde gemacht - das ewige Hin und Her zwischen ihm und Angela Merkel, die eine Pkw-Maut nach wie vor deutlich ablehnt, sorgte bereits in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen und war ein gefundenes Fressen für die politische Konkurrenz. Jetzt muss Seehofer erneut einstecken - diesmal kommt die Kritik von FDP-Generalsekretär und Koalitionspartner Patrick Döring.

Bundestagswahl: Diese Koalitionen sind möglich

Bundestagswahl: Diese Koalitionen sind möglich

Das komplette Interview sehen Sie am Donnerstagabend um 23.15 Uhr in der Sendung "Stuckrad-Barre" auf Tele 5

CS

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trumps denkwürdiger Auftritt hinterlässt ein aufgebrachtes Land
Geplant war nur ein Statement zur Infrastruktur im Trump-Tower. Dann aber kamen Fragen zur Gewalt von Charlottesville. Der denkwürdige Auftritt von Donald Trump …
Trumps denkwürdiger Auftritt hinterlässt ein aufgebrachtes Land
Polizei setzte sich bei G20-Einsatz über Verbot hinweg
Die Polizei überschritt bei den Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg offenbar ihre Kompetenzen. Besonders über ein Verbot setzten sich die Sicherheitskräfte hinweg.
Polizei setzte sich bei G20-Einsatz über Verbot hinweg
Trump zieht Notbremse und löst zwei Beraterkreise auf
Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump löst nach harscher Kritik an seiner Haltung zur Gewalt in Charlottesville kurzerhand zwei Beraterkreise im Weißen Haus auf. …
Trump zieht Notbremse und löst zwei Beraterkreise auf
Kommentar: SPD in der Putin-Falle
„Privatsache“ sei  der neue Öl-Job für Ex-Kanzler Gerhard Schröder beim russischen Staatskonzern Rosneft, behauptet SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Ein schwerer …
Kommentar: SPD in der Putin-Falle

Kommentare