Donezk_dpa
1 von 15
Die Lage in Donezk ist dramatisch. Die Menschen warten auf Hilfe.
Donezk_dpa
2 von 15
Die Lage in Donezk ist dramatisch. Die Menschen warten auf Hilfe.
Donezk_dpa
3 von 15
Die Lage in Donezk ist dramatisch. Die Menschen warten auf Hilfe.
Donezk_dpa
4 von 15
Die Lage in Donezk ist dramatisch. Die Menschen warten auf Hilfe.
Donezk_dpa
5 von 15
Die Lage in Donezk ist dramatisch. Die Menschen warten auf Hilfe.
Donezk_dpa
6 von 15
Die Lage in Donezk ist dramatisch. Die Menschen warten auf Hilfe.
Donezk_dpa
7 von 15
Die Lage in Donezk ist dramatisch. Die Menschen warten auf Hilfe.
Donezk_dpa
8 von 15
Die Lage in Donezk ist dramatisch. Die Menschen warten auf Hilfe.

Not in der Ukraine

Menschen brauchen dringend Hilfe

Moskau/Donezk - Der Streit um russische Hilfslieferungen für die umkämpfte Ostukraine spitzt sich kurz vor Ankunft des Konvois an der Grenze zu.

Die Regierung in Kiew bekräftigte am Mittwoch ihre schweren Vorbehalte: Nur unter Federführung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz werde der Konvoi ins Land gelassen, sagte der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk am Mittwoch. Ohne ein solches Mandat könnte die Kolonne wieder umdrehen. Die rund 280 Lastwagen sollten noch am Mittwoch den Grenzübergang Schebekino bei der Großstadt Charkow nördlich des Krisengebiets erreichen.

dpa 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Lautstarker Protest gegen Trump am "Not My President's Day"
New Vork - Erneut haben tausende Menschen in den USA gegen Präsident Donald Trump protestiert.
Lautstarker Protest gegen Trump am "Not My President's Day"
Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien
Mehr als 1,8 Millionen Briten wollen mit einer Petition einen Staatsbesuch Donald Trumps verhindern. Auch im Parlament und auf der Straße regt sich Widerstand gegen …
Parlament debattiert über Trump-Besuch in Großbritannien
Fotos: Das war die Sicherheitskonferenz in München
München - Bei der dreitägigen Münchner Sicherheitskonferenz ist die internationale Politprominenz zusammen gekommen. Im Mittelpunkt stand die Rede von US-Vizepräsident …
Fotos: Das war die Sicherheitskonferenz in München
Hunderte Migranten stürmen spanische Exklave Ceuta
Sechs Meter hohe Grenzzäune trennen die spanische Exklave Ceuta vom marokkanischen Staatsgebiet. Immer wieder versuchen Migranten, die Absperrungen zu überwinden. Bei …
Hunderte Migranten stürmen spanische Exklave Ceuta

Kommentare