Drama in Lech: Vier Tage nach dem Lawinenabgang - Polizei findet Leiche des vierten Deutschen

Drama in Lech: Vier Tage nach dem Lawinenabgang - Polizei findet Leiche des vierten Deutschen
Mike Schier.

Kommentar

Streit ums Polizeiaufgabengesetz: Heute Abend werden die Fetzen fliegen

  • schließen

Die CSU wird am Dienstag ungeachtet massiver und anhaltender Kritik und Diskussionen das PAG durchsetzen. Doch die Plenardebatte dürfte lautstark werden. Ein Kommentar.

Die beste Nachricht vorneweg: Im Plenarsaal des Landtags, wo es viel zu oft recht behäbig zugeht, werden heute Abend ordentlich die Fetzen fliegen. Auf der Tagesordnung steht zu vorgerückter Stunde im schönsten Behördendeutsch die zweite Lesung des PAG-Neuordnungsgesetzes – also jene Reform der Befugnisse für die Polizei, die vor einer Woche in München mehr als 30 000 Menschen auf die Straße brachte. Seit Jahren hat kein landespolitisches Thema mehr so polarisiert.

Der Protest gegen das Polizeiaufgabengesetz steht nicht allein. Schon in der Debatte ums Kreuz und im Streit um das Psychiatriegesetz schien die bayerische Opposition – vereint im Kampf gegen den neuen Ministerpräsidenten Markus Söder – ihre Stimme wiederzufinden, auch wenn sich dies in den Umfragen bislang kein bisschen niederschlägt. Ganz fair ist das nicht, weil Söder weder für das Psychiatrie- noch für das Polizeigesetz verantwortlich war. Beides sind Erbschaften aus der eher uninspirierten Spätphase der Seehofer-Regierung. Der Unterschied: Die (politischen) Fehler im Psychiatriegesetz waren so offensichtlich, dass Söder die Reißleine zog. Das Polizeigesetz will er nach sorgfältiger Prüfung durchboxen.

Streik in München! Schüler und Studenten protestieren heute gegen Polizeiaufgabengesetz

Angesichts der Bedrohung durch internationale Terroristen kann man das als standhaft loben (die Debatte um „drohende Gefahr“ ist komplexer als das Gegenbündnis glauben machen will). Doch mit Blick auf die Landtagswahl begibt sich Söder auf riskantes Terrain. Sein Spagat, sicherheitspolitisch der AfD keinen Raum zu lassen, gleichzeitig aber die FDP aus dem Maximilianeum herauszuhalten, wird mit dem Gesetz noch einmal schwieriger.

„Ungeeignet“, „populistisch“ und „verfassungswidrig“: Experten nehmen Söders Polizeigesetz auseinander

Sie erreichen den Autor unter

Mike.Schier@ovb.net

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Wendung beim Hackerangriff: Datendieb (20) hatte wohl Helfer
Nach dem Hackerangriff werden immer mehr Details über den Datendieb und sein Vorgehen bekannt. Doch nun kommen Zweifel auf, ob der 20-Jährige wirklich ein Einzeltäter …
Neue Wendung beim Hackerangriff: Datendieb (20) hatte wohl Helfer
Verfassungsschutz braucht Zeit für den "Prüffall AfD"
Die Einstufung einer Partei als "Prüffall" für den Verfassungsschutz kann eine Vorstufe für eine noch intensivere Beschäftigung des Inlandsgeheimdienstes mit dieser …
Verfassungsschutz braucht Zeit für den "Prüffall AfD"
Bei „Markus Lanz“: Ministerpräsident beeindruckt mit Geständnis
Thüringens erster „linker“ Ministerpräsident Ramelow machte in der Talkshow von Markus Lanz ein bewegendes Geständnis. Von seiner Offenheit war ein anderer TV-Gast tief …
Bei „Markus Lanz“: Ministerpräsident beeindruckt mit Geständnis
Manfred Weber sieht die CSU an einem „Wendepunkt"
Der EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber hat kurz vor seinem Auftritt bei der CSU-Landtagsfraktion im Kloster Banz die schwierige Lage seiner Partei betont.
Manfred Weber sieht die CSU an einem „Wendepunkt"

Kommentare