+
Im Streit um das Bahnprojekt “Stuttgart 21“ ist der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, zu Kompromissen bereit.

Stuttgart 21: Bahn-Chef kompromissbereit

München - Im Streit um das Bahnprojekt “Stuttgart 21“ ist der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube, zu Kompromissen bereit.

Er halte es für denkbar, mit dem Abriss des Südflügels bis nach der Volksabstimmung im Herbst zu warten, sagte Grube der “Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstagausgabe) laut Vorabbericht. “Bedingung ist, dass uns finanziell und rechtlich keine Nachteile entstehen und dass das Projekt nicht weiter verzögert wird“, sagte Grube. Das müsse ihm Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) verbindlich zusichern.

Stuttgart 21: Argumente Pro und Contra

Stuttgart 21: Argumente Pro und Contra

Zu der von Schlichter Heiner Geißler Ende Juli ins Gespräch gebrachten Kombination aus Kopf- und Tiefbahnhof, sagte Grube, die Idee sei Anfang der 90er Jahre ausführlich diskutiert und damals aus guten Gründen nicht weiter verfolgt worden. “Aus unserer heutigen Sicht ist 'Stuttgart 21' dem Kombi-Bahnhof überlegen - und zwar sowohl städtebaulich, wirtschaftlich, ökologisch als auch verkehrlich“, sagte Grube.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skurrile Wende: Seehofer präsentiert Stoiber und Waigel - statt klarer Worte
Für die CSU sollte es ein wichtiger Tag werden - Horst Seehofer wollte seine Zukunft klären. Stattdessen trat die Vergangenheit in Person von Theo Waigel und Edmund …
Skurrile Wende: Seehofer präsentiert Stoiber und Waigel - statt klarer Worte
Deutsche und Türken gedenken der Anschlagsopfer von Mölln
Vor 25 Jahren starben in Mölln erstmals nach 1945 wieder Menschen bei fremdenfeindlichen Anschlägen. Hoffentlich haben alle daraus gelernt, sagt der türkische …
Deutsche und Türken gedenken der Anschlagsopfer von Mölln
Kommentar: Seehofers fauler Zauber
Am Donnerstagabend werde hinsichtlich der CSU-Machtübergabe „alles klar“ sein, hatte Horst Seehofer noch am Nachmittag versprochen. Doch dann kam schon wieder alles …
Kommentar: Seehofers fauler Zauber
„Habe mich den Ratschlägen gebeugt“ - Seehofer erklärt seinen Sinneswandel
Am Nachmittag hieß es bereits, die Zukunft von Horst Seehofer in der CSU stehe fest. Am Ende kommt es anders - aber Seehofer lässt Raum für Spekulationen. Alle …
„Habe mich den Ratschlägen gebeugt“ - Seehofer erklärt seinen Sinneswandel

Kommentare