+
Südkorea will einen Schritt auf Nordkorea zugehen.

Vereinbarung mit Trump

Südkorea will Sondergesandten nach Nordkorea schicken

Kurz nach dem Ende der Olympischen Spiele will Südkorea einen Schritt auf Nordkorea zugehen. Auch US-Präsident Donald Trump hat seine Finger im Spiel.

Seoul - Nach der Annäherung Nordkoreas will Südkoreas Präsident Moon Jae In möglichst bald einen Sondergesandten nach Pjöngjang schicken. Das habe Moon dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump am Telefon gesagt, teilte das Präsidialamt in Seoul am Donnerstag mit. 

Beide Seiten hätten dabei über die Gespräche der südkoreanischen Regierung mit den hochrangigen Delegationen aus Nordkorea gesprochen, die anlässlich der Olympischen Winterspiele von Pyeongchang im vergangenen Monat in Südkorea waren. 

Moon und Trump hätten vereinbart, die Impulse des innerkoreanischen Dialogs für eine Lösung des Streits um das nordkoreanische Atomprogramm zu nutzen, hieß es.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen Platzproblem: Seehofer will  Ausländer vor Abschiebung im Gefängnis unterbringen
Aus einem Papier des Ministeriums von Horst Seehofer gehen Vorschläge für geplante Abschiebungen hervor. Unter anderem sollen Ausländer vor der Abschiebung im Gefängnis …
Wegen Platzproblem: Seehofer will  Ausländer vor Abschiebung im Gefängnis unterbringen
Gemäßigte AfD-ler kritisieren rechten Parteiflügel
Die AfD geriert sich nach der Entscheidung der Verfassungsschützer als verfolgte Unschuld. Auch "Flügel"-Gründer Höcke, für dessen rechtsnationale Strömung sich der …
Gemäßigte AfD-ler kritisieren rechten Parteiflügel
Tsipras zeigt sich einmal mehr als Überlebenskünstler
Den Koalitionspartner hat er verloren, die Vertrauensfrage gewonnen, den Namenskonflikt mit Mazedonien gegen den Willen der Bürger auf die Agenda gesetzt. Was treibt den …
Tsipras zeigt sich einmal mehr als Überlebenskünstler
Neue US-Raketenabwehr: Donald Trump hat große Pläne im Weltraum
US-Präsident Donald Trump will die Raketentechnik zur Abwehr von Gefahren ausweiten. Zuvor verspottete ihn ein Fast-Food-Riese. Der News-Ticker.
Neue US-Raketenabwehr: Donald Trump hat große Pläne im Weltraum

Kommentare