Umstrittene Maßnahme

Tafel-Aufnahmestopp für Migranten - Bundesregierung meldet sich zu Wort

Eine Essener Tafel nimmt nur noch Bedürftige mit deutschem Pass neu auf. Nun meldet sich die Bundesregierung zu Wort und plädiert an die Tafel.

Berlin - Nach dem umstrittenen Aufnahmestopp für Ausländer bei der Essener Tafel hat die Bundesregierung Mitmenschlichkeit angemahnt. Die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer wollte am Freitag nicht auf den konkreten Fall eingehen. Allgemein erinnerte sie aber daran, "dass Deutschland ein Land der Mitmenschlichkeit ist und in diesem Land jedem, der bedürftig ist, geholfen werden sollte".

Ein Sprecher des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales machte deutlich, dass die Bekämpfung von Armut und die Sicherung des Existenzminimums grundsätzlich die Aufgabe des Staates sei. "Die Tafeln stellen lediglich ein ergänzendes Angebot dar", sagte er.

Essener Tafel nimmt nur noch Bedürftige mit deutschem Pass neu auf

Die Praxis der Essener Tafel, nur noch Bedürftige mit deutschem Pass neu aufzunehmen, sorgt derzeit für Kritik. Aufgrund des Flüchtlingszuzugs sei der "Anteil ausländischer Mitbürger bei unseren Kunden auf 75 Prozent angestiegen", begründete die Tafel ihre bereits im Dezember getroffene Entscheidung. Der Vorsitzende der Tafel in Essen, Jörg Sartor, beklagte, dass Zuwanderer zunehmend ältere Frauen und alleinstehende Mütter verdrängt hätten.

Deutschlandweit gibt es rund 930 Tafeln. Sie verteilen Lebensmittel, die beispielsweise Supermärkte gespendet haben. Wer Kunde bei einer Tafel werden will, muss seine Bedürftigkeit nachweisen, etwa über einen Hartz-IV-Bescheid.

afp

Rubriklistenbild: © dpa/Roland Weihrauch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ruf nach Perspektive für einige abgelehnte Asylbewerber
Sollen abgelehnte Asylbewerber auch dann ausreisen müssen, wenn sie gut integriert sind und die Wirtschaft sie braucht? Ein quirliger CDU-Ministerpräsident hat die …
Ruf nach Perspektive für einige abgelehnte Asylbewerber
Erschütternde Missbrauchsvorwürfe in katholischer US-Kirche
Es ist die umfassendste Sammlung von Missbrauchsvorwürfen in der katholischen Kirche der USA: Ermittler in Pennsylvania haben die Taten von über 300 Priestern in 70 …
Erschütternde Missbrauchsvorwürfe in katholischer US-Kirche
46 Afghanen mit Sammelflug abgeschoben - Straftäter aus Bayern darunter
Im Zuge einer erneuten Sammelabschiebung sind in der Nacht zu Mittwoch 46 abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan zurückgeführt worden - mehr als die Hälfte davon aus …
46 Afghanen mit Sammelflug abgeschoben - Straftäter aus Bayern darunter
Terrorverdacht in London: Neue Details zu mutmaßlichem Attentäter bekannt
Ein Mann ist mit einem Auto vor dem Parlament in London in eine Sicherheitsabsperrung gefahren und hat dabei mehrere Fußgänger verletzt. Jetzt gibt es Informationen zu …
Terrorverdacht in London: Neue Details zu mutmaßlichem Attentäter bekannt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion