Elfjährige in München vergewaltigt - Tatverdächtiger festgenommen - Pressekonferenz im Liveticker

Elfjährige in München vergewaltigt - Tatverdächtiger festgenommen - Pressekonferenz im Liveticker
+
Wolfgang Schäuble, Frank-Walter Steinmeier, Angela Merkel und Michael Müller (v.l.).

Feierlichkeiten in Berlin

Tag der Deutschen Einheit: Merkel erinnert sich „voller Emotionen“

In Berlin haben die Feierlichkeiten zum 28. Jahrestag der Deutschen Einheit begonnen. Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel trugen sich im Berliner Rathaus in das Goldene Buch der Stadt ein.

Berlin - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zum Tag der Deutschen Einheit mehr Wertschätzung für die Grundwerte des Zusammenlebens in Deutschland angemahnt. "Wir sollten daran denken, wie prekär und fragil das alles ist, was unser Land so erfolgreich und lebenswert macht", sagte Steinmeier am Dienstag bei der Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an 29 Künstler aus dem In- und Ausland.

Jeder Bürger sei mitverantwortlich dafür, dass auch kommende Generationen in Einigkeit und Recht und Freiheit leben könnten, sagte Steinmeier laut Redemanuskript. Zu den Preisträgern gehören die Sängerin Annette Humpe, die Schauspielerin Julia Jentsch, die Regisseurin Caroline Link, die Fotografen Jim Rakete und Wolfgang Tillmans, der Maler Neo Rauch, der Komiker Otto Waalkes und der Filmkomponist Hans Zimmer.

Tag der Deutschen Einheit 2018: Frank-Walter Steinmeier fordert Freiheit als Lebenshaltung

Die Ordensverleihung fand unter dem Motto "Kultur verbindet" im Schloss Bellevue statt. "Wir sind dankbar für das, was Sie uns schenken, und wir wissen, dass unser Leben und unser Land so viel ärmer wären ohne Sie"", sagte Steinmeier und betonte, dass die Künstler in ihrer Vielfalt nicht jedem gefallen können und müssen.

Es sei Aufgabe der Kunst, Widerspruch zu produzieren. Steinmeier erklärte: "Dass wir Widerspruch in unserer Gesellschaft und in unserem Land aushalten und wissen, wie wichtig er ist: Das macht unsere Freiheit aus." Freiheit als Lebenshaltung sei das verbindende Element der deutschen Gesellschaft.

Am Mittwoch nimmt Steinmeier zusammen mit den anderen Spitzenvertretern von Bund und Ländern an einem Festakt zum Tag der Deutschen Einheit in der Berliner Staatsoper teil. In der Hauptstadt findet zugleich zwischen Bundestag, Brandenburger Tor und der Straße des 17. Juni ein dreitägiges Bürgerfest statt, zu dem mehr als eine Million Besucher erwartet wird.

Tag der Deutschen Einheit 2018: Angela Merkel „voller Emotionen“

Die Einheit der Deutschen in Ost und West ist nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) noch lange nicht vollendet. „Ich persönlich erinnere mich immer wieder voller Emotionen an den Tag der Deutschen Einheit“ vor 28 Jahren, sagte die Kanzlerin am Mittwoch bei den Feierlichkeiten zum 3. Oktober in Berlin. Sie erinnerte an den damaligen Mut der friedlich demonstrierenden Menschen im Osten. 

Merkel sagte: „28 Jahre später wissen wir aber, dass das, was wir Deutsche Einheit nennen, ein Prozess ist, ein langer Weg.“ Es sei wichtig, „einander zuzuhören, aufeinander zuzugehen, nicht nachzulassen“, betonte die Kanzlerin. Dies gelte nicht nur für Politiker, sondern für alle Bürger. Merkel stellte fest: „Die Deutsche Einheit ist nicht beendet“, sondern fordere die Menschen bis heute immer wieder heraus. Sie mahnte also zu Zusammenhalt.

Bundesratspräsident Michael Müller (SPD) sieht im Einheitsjubiläum sowohl einen Tag der Freude als auch einen Tag der Mahnung. „Es ist ein fröhlicher Tag, der uns aber auch gerade in diesen Zeiten mahnt, für unsere Demokratie einzustehen und zu kämpfen“, erklärte Berlins Regierender Bürgermeister am Mittwoch via Facebook. „Jeder und jeden Tag. Gegen Ausgrenzung, gegen Hass für ein offenes und tolerantes Land.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Trump äfft mögliches Vergewaltigungsopfer nach - und verliert alle Hemmungen

Währungskrise immer dramatischer! Inflation stellt Erdogan vor Probleme

Rechte Terrorzelle in Chemnitz enttarnt: Vier weitere Männer in U-Haft - Kretschmer appelliert an Anstand

afp/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Rechtsextremisten erreicht Höchststand - AfD-Politiker nennt rechten Terror „Vogelschiss“
Es gibt immer mehr Rechtsextremisten in Deutschland. Das geht aus dem Verfassungsschutzbericht, den Innenminister Horst Seehofer vorstellte, hervor. 
Zahl der Rechtsextremisten erreicht Höchststand - AfD-Politiker nennt rechten Terror „Vogelschiss“
Nach Erdogan-Niederlage in Istanbul: Droht jetzt der nächste Lira-Absturz?
Nach der Bürgermeisterwahl in Istanbul erholte sich der Lira-Kurs leicht. Allerdings könnte Präsident Erdogan diese Entwicklung aufs Spiel setzen.
Nach Erdogan-Niederlage in Istanbul: Droht jetzt der nächste Lira-Absturz?
Angela Merkel hat erneut Zittern am ganzen Körper - zweiter Anfall bei öffentlichem Termin
Angela Merkel erlebte erneut ein Zittern am ganzen Körper während eines öffentlichen Termins. Es ist der zweite Anfall innerhalb kurzer Zeit. Das Video können Sie hier …
Angela Merkel hat erneut Zittern am ganzen Körper - zweiter Anfall bei öffentlichem Termin
Wieder "Vogelschiss"-Eklat um AfD: Politiker relativiert rechten Terror
Nach dem Mord an Walter Lübcke gibt es eine neue "Vogelschiss"-Eklat um die AfD. Das umstrittene Mitglied Wolfgang Gedeon relativierte die Bedeutung rechtsextremen …
Wieder "Vogelschiss"-Eklat um AfD: Politiker relativiert rechten Terror

Kommentare