+
Soldaten in Taipeh: China betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz. Foto: David Chang

Inselrepublik

Taiwan als Land bezeichnet: Peking rügt ausländische Firmen

Peking (dpa) - China hat eine Reihe ausländischer Unternehmen ermahnt, weil sie auf ihrer Website Taiwan als eigenständiges Land aufgeführt haben. Die Führung in Peking betrachtet die demokratische Inselrepublik nur als abtrünnige Provinz und behandelt Taiwanesen häufig einfach wie eigene Staatsbürger.

Der Einzelhändler Zara sowie der Medizintechnik-Konzern Medtronic wurden aufgefordert, die Inhalte ihrer Websites zu ändern und eine öffentliche Entschuldigung zu veröffentlichen, wie die Cyber-Aufsicht in Shanghai mitteilte. 

Auch die chinesische Luftfahrtbehörde schaltete sich ein und forderte die Fluggesellschaft Delta auf, entsprechende Hinweise auf der Website des Unternehmens zu ändern. Alle ausländischen Fluggesellschaften, die Strecken nach China betreiben, müssten zudem "unverzüglich eine umfassende Untersuchung ihrer Websites und Apps durchführen und sich strikt an die Gesetze und Vorschriften halten, um ähnliche Vorfälle zu verhindern", teilte die Behörde mit.

Anfang der Woche rügte Peking bereits die Hotelkette Marriott, nachdem das Unternehmen einen Fragebogen auf Chinesisch herausgab, in dem sie ihre Kunden aufforderte, ihr "​Land"​ entweder als chinesisches Festland, Tibet, Macao, Hongkong oder Taiwan zu identifizieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hunderte Menschen demonstrieren gegen Erdogan-Besuch
Berlin (dpa) - Wenige Tage vor dem Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland sind am Samstag in mehreren deutschen Städten Gegner der …
Hunderte Menschen demonstrieren gegen Erdogan-Besuch
Zoff um Maaßen: SPD stellt GroKo in Frage - und die Opposition fordert Neuwahlen
Der Fall Maaßen stellt die Große Koalition in Frage. Die SPD will den Maaßen-Deal neu verhandeln - auch Horst Seehofer steht auf der Kippe. Der News-Ticker.
Zoff um Maaßen: SPD stellt GroKo in Frage - und die Opposition fordert Neuwahlen
Dutzende Tote bei Anschlag im Iran
Während einer Militärparade im Iran fallen plötzlich Schüsse. Panisch werfen sich Menschen zu Boden, suchen Deckung hinter Bäumen. Nun bekennt sich die Terrormiliz …
Dutzende Tote bei Anschlag im Iran
Eklat nach Kirschkuchen-Witz: Donald Tusk erzürnt Briten
Der britische Außenminister Jeremy Hunt beschuldigte am Samstag EU-Ratspräsident Donald Tusk, mit einem Foto vom EU-Gipfel "das britische Volk beleidigt" zu haben.
Eklat nach Kirschkuchen-Witz: Donald Tusk erzürnt Briten

Kommentare