Zwei schon wieder gefasst

12 Taliban entkommen durch Trick aus Gefängnis

Kabul - Im Süden Afghanistans sind zwölf Taliban-Kämpfer mit einem Trick aus einem Gefängnis entkommen. Aus dem Gefängnis hab es schon zuvor einige Ausbrüche.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurden die Männer vor etwa drei Tagen aus einer Haftanstalt in der Stadt Kandahar entlassen, weil ihre Namen fälschlicherweise auf einer Liste mit Gefangenen standen, die ihre Haftstrafe abgesessen hatten und entlassen werden sollten. Die zusätzlichen Namen seien nachträglich auf ein Schreiben des Justizministers gesetzt worden, sagte ein Polizeivertreter. Wie das passieren konnte, sei aber noch unklar. Zwei der Geflohenen wurden den Angaben zufolge später wieder eingefangen.

Aus demselben Gefängnis in Kandahar waren im April 2011 rund 500 Häftlinge durch einen über Monate gegrabenen Tunnel geflohen. Die meisten von ihnen waren Taliban-Kämpfer. 2012 entkamen rund 30 Häftlinge bei einem Angriff auf die Anstalt. Die Provinz Kandahar gilt als Hochburg der radikalislamischen Taliban.

afp

Rubriklistenbild: © afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst
Istanbul - Der Angreifer drang in einen Club in Istanbul ein und richtete ein Blutbad an, dann floh der Mann. Mehr als zwei Wochen lang suchte die Polizei nach dem …
Bericht: Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst
Frau von Orlando-Attentäter festgenommen
Rodeo - Sieben Monate nach dem tödlichen Anschlag auf einen Schwulenclub in Orlando ist die Ehefrau des Attentäters festgenommen worden.
Frau von Orlando-Attentäter festgenommen
Kerry nennt Trumps Äußerungen über Merkel "unangebracht"
Washington - Der scheidende US-Außenminister John Kerry hat die Kritik von Donald Trump an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als "unangebracht" bezeichnet.
Kerry nennt Trumps Äußerungen über Merkel "unangebracht"
Wahl am Dienstag: Wer beerbt Schulz als EU-Parlamentspräsident?
Straßburg - Um die Nachfolge für den mächtigen EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz gab es in den vergangenen Wochen gehöriges Gerangel. Am Dienstag schreiten die …
Wahl am Dienstag: Wer beerbt Schulz als EU-Parlamentspräsident?

Kommentare