Südlich von Kabul

Taliban greift afghanische Armee an - 21 Tote

Kabul - Hunderte Rebellen attackierten die afghanische Armee am Montagabend. Bei den Kämpfen starben 20 Taliban-Kämpfer und ein Soldat.

Bei massiven Angriffen der Taliban auf die afghanische Armee und die Polizei sind mindestens 21 Menschen getötet worden. Nach Angaben örtlicher Behörden attackierten Hunderte Rebellen am Montagabend mehrere Kontrollposten südlich der Hauptstadt Kabul. Anschließend lieferten sie sich bis Dienstagmittag Gefechte mit den Sicherheitskräften. Dabei starben den Angaben zufolge 20 Taliban-Kämpfer und ein Soldat. Auch die Aufständischen bestätigten die Attacken.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hilfeschrei einer Schule: Schüler versetzen Lehrer in Angst und Panik
Nach extremen Gewaltvorfällen schreibt die Gesamtschule Bruchwiese in Saarbrücken einen Brief an das Kultusministerium. Die Vorwürfe der Lehrer an die Schüler sind …
Hilfeschrei einer Schule: Schüler versetzen Lehrer in Angst und Panik
Verdacht auf IS-Mitgliedschaft: Razzien gegen Islamisten
Vor knapp einem Jahr raste der islamistischen Attentäter Anis Amri mit einem Laster in den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche. Richtet sich eine Durchsuchung in …
Verdacht auf IS-Mitgliedschaft: Razzien gegen Islamisten
Posse bei der AfD: Zwei Einladungen für einen Parteitag
Jetzt müssen die niedersächsischen AfD-Mitglieder aussuchen, zu welchem Landesparteitag sie im Januar anreisen möchten. Denn es gibt möglicherweise zwei davon - einen in …
Posse bei der AfD: Zwei Einladungen für einen Parteitag
Razzia gegen Islamisten in Berlin - Festnahmen auch in Salzgitter
Die Polizei in Berlin fährt derzeit eine Großrazzia gegen Islamisten. Offenbar geht es um Menschen aus dem Umfeld des IS - und des Attentäters Anis Amri.
Razzia gegen Islamisten in Berlin - Festnahmen auch in Salzgitter

Kommentare