Südlich von Kabul

Taliban greift afghanische Armee an - 21 Tote

Kabul - Hunderte Rebellen attackierten die afghanische Armee am Montagabend. Bei den Kämpfen starben 20 Taliban-Kämpfer und ein Soldat.

Bei massiven Angriffen der Taliban auf die afghanische Armee und die Polizei sind mindestens 21 Menschen getötet worden. Nach Angaben örtlicher Behörden attackierten Hunderte Rebellen am Montagabend mehrere Kontrollposten südlich der Hauptstadt Kabul. Anschließend lieferten sie sich bis Dienstagmittag Gefechte mit den Sicherheitskräften. Dabei starben den Angaben zufolge 20 Taliban-Kämpfer und ein Soldat. Auch die Aufständischen bestätigten die Attacken.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Syrien-Gespräche beginnen in Kasachstan
Astana (dpa) - Nach monatelangen heftigen Kämpfen und der vollständigen Eroberung Aleppos durch das Regime sollen heute neue Syrien-Gespräche beginnen.
Neue Syrien-Gespräche beginnen in Kasachstan
Hollande-Kritiker Hamon gegen Ex-Premier Valls
Paris - Bei der Abstimmung über die Präsidentschaftskandidatur von Frankreichs Sozialisten liegt der frühere Bildungsminister Benoît Hamon überraschend vorne.
Hollande-Kritiker Hamon gegen Ex-Premier Valls
Kollegen stürzen Hohlmeier
Straßburg – Bittere Stunde für Monika Hohlmeier im Europaparlament: Die Fachpolitiker der konservativen EVP-Fraktion haben die CSU-Abgeordnete als …
Kollegen stürzen Hohlmeier
Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen in Neuss gefasst
Neuss - Planten sie einen Anschlag auf Bundeswehrziele? Nach der Verhaftung eines Terrorverdächtigen in Wien nimmt die Polizei in Nordrhein-Westfalen einen mutmaßlichen …
Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen in Neuss gefasst

Kommentare