Schwerer Unfall auf A9 bei München - Autobahn gesperrt - Hubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall auf A9 bei München - Autobahn gesperrt - Hubschrauber im Einsatz

Scharfe Kritik an bayerischem Verband

Tankstellen-Streit: Haderthauer nimmt Stellung

München - Nach dem Ärger um Verkaufsverbote an Tankstellen will Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) ein klärendes Schreiben an die Tankstellen herausgeben.

Haderthauer sagte, das Ziel von Eingriffen sei "nur da, wo ganz offensichtlich die nächtliche Öffnung missbraucht wird. Beispiel: Wenn sich eine Gruppe Jugendlicher unterschiedlichen Alters neben der Tankstelle zum Saufen verabredet hat und ein Volljähriger nach drinnen geschickt wird, um immer wieder Nachschub zu holen." Dass es hier eine Handhabe gebe, keinen Alkohol zu verkaufen, "das erwarten doch auch die Öffentlichkeit und Eltern zurecht von uns". Es habe aber nie eine Aufforderung an die Tankstellen gegeben, alle Reisenden zu kontrollieren.

Haderthauer wirft dem Tankstellenverband vor, gezielt Stimmung gegen die im Mai vom Ministerium herausgegebenen Vollzugshinweise gemacht und mit Kontrollen überreagiert zu haben. "Wer die Vollzugshinweise mal gelesen hat, müsste wissen: Für ein solches Vorgehen gibt es keinen Anlass. Da hat der bayerische Tankstellenverband offenbar bewusst überzogene Anordnungen gegeben, um die Empörung zu schüren." Die Aufregung sei völlig unberechtigt: "Unsere Gesetze werden lebensnah vollzogen." Die Ministerin strebt nun eine "Selbstverpflichtung" der Tankstellen an, "ab 22 Uhr keinen Alkohol mehr zu verkaufen – an niemanden". Sie habe "Signale, dass sich immer mehr Pächter auf diesen Weg begeben".

Ministerpräsident Horst Seehofer will unterdessen den umstrittenen Vollzugshinweis zum Alkoholverkauf an Tankstellen ganz kippen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wo ist Chérif Chekatt? Polizei jagt Attentäter von Straßburg auch in Deutschland
Erst liefert er sich einen Schusswechsel mit Soldaten, dann fährt er sogar noch mit dem Taxi davon: Vom Straßburger Attentäter fehlt nach seiner spektakulären Flucht …
Wo ist Chérif Chekatt? Polizei jagt Attentäter von Straßburg auch in Deutschland
Ärzte kritisieren Spahns Terminservice-Gesetz scharf
Ärzte sollen mehr Sprechzeiten anbieten, damit Kassenpatienten schneller einen Termin bekommen. Unter anderem damit will Gesundheitsminister Spahn eine bessere …
Ärzte kritisieren Spahns Terminservice-Gesetz scharf
„Kramp-Karrenbauer kann etwas schaffen, was sich Merkel nie getraut hat“
Die CDU hat offenbar einen Geheimplan für die Merkel-Nachfolge: Kramp-Karrenbauer könnte demnach schon früher Kanzlerin werden. Ihr Name bereitet Reportern aber jetzt …
„Kramp-Karrenbauer kann etwas schaffen, was sich Merkel nie getraut hat“
Israelische Armee riegelt nach Anschlag Ramallah ab
Nur wenige Tage nach einem blutigen Anschlag im Westjordanland kommt es erneut zu einer tödlichen Attacke eines Palästinensers auf Israelis. Die Armee schließt …
Israelische Armee riegelt nach Anschlag Ramallah ab

Kommentare