+
Heute bleiben in vielen Kitas die Gummistiefel hängen, aber nicht wegen des schönen Wetters. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Kitas in NRW und Hamburg geschlossen

Düsseldorf/Hamburg (dpa) - Unmittelbar vor der nächsten Verhandlungsrunde für die Gehälter von Mitarbeitern in Kitas und sozialen Diensten hat es erneut Warnstreiks gegeben. In Nordrhein-Westfalen blieben nach Verdi-Angaben am Morgen Hunderte kommunale Kindertagesstätten geschlossen.

In Hamburg rechnet die Gewerkschaft mit mehr als 1000 Streikenden. Die Tarifgespräche sollen um 11.00 Uhr in Münster (Nordrhein-Westfalen) fortgesetzt werden.

Bereits in der vergangenen Woche hatten sich laut Verdi rund 20.000 Erzieher an Warnstreiks in Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, Bremen und Hessen beteiligt. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat bisher kein Angebot für die bundesweit rund 240.000 Beschäftigten im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst vorgelegt. Verdi fordert eine Neuregelung der Eingruppierung in Lohngruppen. Das hieße im Schnitt eine um zehn Prozent höhere Bezahlung.

Mitteilung von Verdi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wien: Razzien nach Festnahme von mutmaßlichem Islamisten
Wien - Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Islamisten in Wien hat die österreichische Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Die Razzien fanden am Samstag in der …
Wien: Razzien nach Festnahme von mutmaßlichem Islamisten
Kraftfahrt-Bundesamt erhält eigenes Gelände für Abgastests
Harrislee - Für Abgas-Kontrollen von Autos hat der Bund jetzt ein tausende Quadratmeter großes Grundstück nahe Flensburg gekauft. Dort soll das Kraftfahrt-Bundesamt 2017 …
Kraftfahrt-Bundesamt erhält eigenes Gelände für Abgastests
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump
Mexiko-Stadt - Wenn nun Donald Trump anfängt zu regieren, könnten sich die ersten Aktionen gegen Mexiko richten. Dort schwillt bereits gewaltsamer Protest an. Und die …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump
Elf Tote bei Anschlag in Flüchtlingslager
Amman - In einem Lager für Bürgerkriegsflüchtlinge an der syrisch-jordanischen Grenze sind am Samstag nach Aktivistenangaben mindestens elf Menschen bei einem …
Elf Tote bei Anschlag in Flüchtlingslager

Kommentare