+
Flüchtlinge am 1. Tag des Februar bei ihrer Ankunft im Hafen von Piräus in Griehenland. Foto: Orestis Panagiotou

Tausende Flüchtlinge auf der Balkanroute unterwegs

Athen (dpa) - In der griechischen Hafenstadt Piräus sind mehr als 1700 neue Migranten von den Inseln in der Ostägäis angekommen. Sie waren in den vergangenen Tagen aus der Türkei übergesetzt. Bereits am Montag waren knapp 6500 Migranten aus diesen Inseln angekommen, teilte die Küstenwache mit.

In der Nacht zum Dienstag machten sich mehr als 70 Busse mit Migranten auf dem Weg zum Grenzübergang zwischen Griechenland und Mazedonien bei Idomeni-Gevgelija, wie Augenzeugen im griechischen Rundfunk berichteten. Reportern sagte sie, sie wollen nach Mitteleuropa weiterreisen. In ihrer Mehrheit stammen sie aus Syrien, Irak und Afghanistan.

Wie das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR am Dienstag mitteilte, sind 60 502 Flüchtlinge und Migranten im Januar 2016 aus der Türkei auf dem Seeweg nach Griechenland gekommen - trotz des winterlichen Wetters. Im Juni 2015, als der große Migrationszustrom in der Ägäis einsetzte, kamen knapp 55 000 Migranten an. Am 1. Februar setzten nach Angaben des UNHCR knapp 1250 weitere Flüchtlinge und Migranten von der Türkei auf die griechischen Inseln über.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Atomenergiebehörde sendet Signale an Washington im Atom-Deal
Wien (dpa) - Im Streit um das Atomabkommen mit dem Iran wird sich heute die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien zu Wort melden.
Atomenergiebehörde sendet Signale an Washington im Atom-Deal
Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 geplant
In den Palästinensergebieten soll es bis Ende 2018 Parlaments- und Präsidentschaftswahlen geben. Das Datum soll die palästinensische Regierung festlegen.
Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 geplant
Der Tag der Abrechnung: Welches Amt gibt Seehofer ab?
Die CSU, zerzaust vom erbitterten Machtkampf, wartet auf Horst Seehofers Personalvorschlag. Es werde keiner vor Zorn platzen, sagte er. Wie ihm das gelingen soll in der …
Der Tag der Abrechnung: Welches Amt gibt Seehofer ab?
Große Koalition: Widerstand in der SPD bröckelt
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Noch immer streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Große Koalition: Widerstand in der SPD bröckelt

Kommentare