+
Flüchtlinge kommen in Piräus an.

Tausende Migranten in Piräus angekommen

Athen/Piräus - Der Flüchtlingszustrom von den griechischen Inseln in der Ostägäis aufs Festland hält an: An Bord von drei Fähren sind am frühen Montagmorgen gut 4000 Migranten und Flüchtlinge im Hafen von Piräus angekommen.

Sie kamen von den Inseln Lesbos und Chios. Dies teilte die Küstenwache mit. Fast alle wollten weiter nach Westeuropa, berichteten Reporter, die Flüchtlinge befragten. In ihrer Mehrheit stammen sie aus Syrien, Irak, Afghanistan und Pakistan.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Bierzelt macht Merkel ihrem Trump-Ärger Luft
Ex-Präsident Obama, Nato, G7-Gipfel - und nun ein Bierzelt in München-Trudering: Angela Merkel muss in diesen Tagen nicht nur internationale Krisen bewältigen. Bei Bier …
Im Bierzelt macht Merkel ihrem Trump-Ärger Luft
Islamistengruppe löst sich nach schweren Verlusten auf
Islamistische Terrororganisationen lösen sich nur selten wegen Erfolglosigkeit auf. Noch seltener ist es, wenn sie dies in einer öffentlichen Erklärung tun.
Islamistengruppe löst sich nach schweren Verlusten auf
Oppermann stellt Geheimdienst-Zusammenarbeit mit USA infrage
Trump soll Mitte Mai beim Besuch des russischen Außenministers Sergej Lawrow vertrauliche Informationen eines befreundeten Geheimdienstes preisgegeben haben. Die …
Oppermann stellt Geheimdienst-Zusammenarbeit mit USA infrage
AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Kopftücher verbieten
Mit ihrer Forderung geht Weidel noch über das Bundestagswahlprogramm der AfD hinaus, in dem ein allgemeines Verbot der Vollverschleierung in der Öffentlichkeit und im …
AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Kopftücher verbieten

Kommentare