+
Tausende Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes streiken in Italien

Tausende streiken in Italien

Rom - Aus Protest gegen die von der italienischen Regierung geplanten Steuer- und Rentenänderungen sind am Montag tausende Mitarbeiter des Öffentlichen Dienstes landesweit in Streik getreten.

Betroffen waren Krankenhäuser, Postämter und Regierungsbüros, zudem kam es zu Demonstrationen. Den Gewerkschaften zufolge wurde in den Krankenhäusern ein Notdienst aufrechterhalten. Die Reformen würden den Arbeitern eine unfaire Last aufbürden und nur wenig gegen die Steuerhinterziehung tun, sagte Gewerkschaftsführerin Susanna Camusso bei einer Demonstration vor dem Parlamentsgebäude.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Rüstungsexporte nach Khashoggi-Drama am Pranger
Erst vor kurzem setzte Außenminister Heiko Maas auf Entspannung im Verhältnis zu Saudi-Arabien. Nach dem Drama um die Tötung des Journalisten Khashoggi will die SPD nun …
Deutsche Rüstungsexporte nach Khashoggi-Drama am Pranger
Merkel warnt CDU vor Ende als Volkspartei
Union und SPD im rapiden Sinkflug: Eine Woche vor dem schon als Schicksalswahl bezeichneten Urnengang in Hessen schmeißen sich die Parteichefinnen in die Bresche - es …
Merkel warnt CDU vor Ende als Volkspartei
SPD-Ministerin Barley warnt und fordert neues Brexit-Referendum: „Folgen könnten dramatisch sein“
Vor den Brexit-Verhandlungen beim EU-Gipfel schwankt die Stimmung zwischen Optimismus und Pessimismus. Theresa May ringt um mehr Zeit. Katarina Barley hat derweil eine …
SPD-Ministerin Barley warnt und fordert neues Brexit-Referendum: „Folgen könnten dramatisch sein“
Mexiko bringt Flüchtlinge in Migrationszentren
Nach rund einer Woche Fußmarsch haben Migranten aus Mittelamerika die Grenze zwischen Guatemala und Mexiko erreicht. Mexiko öffnete den Grenzübergang zunächst nicht - …
Mexiko bringt Flüchtlinge in Migrationszentren

Kommentare