+
Das Brandenburger Tor leuchtete am Dienstagabend in den Farben Belgiens.

Solidarität mit den Opfern der Terroranschläge

Brandenburger Tor und Eiffelturm leuchten in den Farben Belgiens

Berlin - Das Brandenburger Tor in Berlin und der Eiffelturm in Paris sind nach den Terroranschlägen von Brüssel am Dienstagabend in den belgischen Nationalfarben Schwarz, Gelb und Rot angestrahlt worden.

„Unsere Gedanken sind in erster Linie bei den Todesopfern, den vielen Verletzten und ihren Familien. Berlin ist in Gedanken bei seiner Partnerstadt Brüssel, mit der wir uns in europäischer Solidarität eng verbunden fühlen“, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD). Das Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt war nach den Anschlägen von Paris im vergangenen November in Frankreichs Nationalfarben Blau-Weiß-Rot illuminiert worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Checks and Balances
Es stimmt natürlich: Der neue Mann im Weißen Haus steht für einen Zeitenwechsel. Was das für seine Politik konkret heißt, bleibt offen – zu oft hat sich der …
Kommentar: Checks and Balances
Donald Trump: Von heute an gilt "nur Amerika zuerst"
Washington - Es war eine Rede der Versprechungen und klarer Ansagen. Der neue US-Präsident kündigte den Kurs eines nationalen Egoismus an. Von heute an gelte "nur …
Donald Trump: Von heute an gilt "nur Amerika zuerst"
Vereidigung in Washington - Trump ist jetzt Präsident der USA
Washington - Die Ära Donald Trump hat begonnen, er ist bei seiner Amteinführung als 45. Präsident der USA vereidigt worden. Danach hielt Trump seine mit Spannung …
Vereidigung in Washington - Trump ist jetzt Präsident der USA
Vermittlermission gibt Gambias Präsident eine letzte Chance
Der abgewählte Präsident Jammeh erhält eine letzte Chance, ohne Blutvergießen abzutreten. Vermittler aus westafrikanischen Staaten machen Druck. Eine internationale …
Vermittlermission gibt Gambias Präsident eine letzte Chance

Kommentare