+
Dieser Mann soll beim Anschlag auf den Brüsseler Flughafen beteiligt sein.

Anschläge forderten 34 Menschenleben

Terror in Brüssel: Dieses Bild zeigt einen Verdächtigen

Brüssel - Nach den Bombenanschlägen in Brüssel haben die belgischen Behörden ein Bild einer Überwachungskamera von mutmaßlichen Verdächtigen am Flughafen der Stadt veröffentlicht.

Die belgische Polizei hat einen Verdächtigen der Anschläge vom Dienstag zur Fahndung ausgeschrieben. Ein im Internet veröffentlichtes Foto zeigt einen Mann mit Kinnbart in einer hellen Jacke, der am Brüsseler Flughafen Zaventem mit einem Gepäckwagen aufgenommen wurde. Dort wurden am Morgen durch zwei Explosionen mindestens 14 Menschen getötet, ein dritter Sprengsatz explodierte nach Angaben der Behörden nicht.

"TERRORISMUS Wer erkennt diesen Mann?", stand über dem Bild unter der Überschrift "Fahndungsaufruf" in einer Mitteilung im Kurznachrichtendienst Twitter. Der Mann trägt Brille und einen dunklen Hut. Auf dem Gepäckwagen war eine große schwarze Tasche zu sehen.

Die belgischen Behörden hatten zuvor ein Foto einer Überwachungskamera veröffentlicht, auf dem der Verdächtige neben zwei anderen Männern zu sehen ist. Sie schoben Gepäckwagen mit ähnlichen Taschen und trugen jeweils an der linken Hand schwarze Handschuhe.
Augenzeugen der Anschläge hatten am Morgen auch von Schüssen in der belebten Abfertigungshalle berichtet. Laut Staatsanwaltschaft war wahrscheinlich mindestens einer der Täter ein Selbstmordattentäter. Am Nachmittag fanden die Sicherheitskräfte den dritten Sprengsatz, der dann von Experten kontrolliert gezündet wurde.

Explosionen in Brüssel: Eine Stadt steht unter Schock

Explosionen in Brüssel: Eine Stadt steht unter Schock

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommt doch noch die Wende? SPD-Politiker kritisieren Nein zur Großen Koalition
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Auch am Dienstag streiten die Parteien, wer der Schuldige ist - und ob es Neuwahlen geben soll. Alle News in …
Kommt doch noch die Wende? SPD-Politiker kritisieren Nein zur Großen Koalition
„Der Diktator ist weg!“ Simbabwe im Freudentaumel wegen Mugabes Rücktritt
Simbabwe erlebt einen geschichtsträchtigen Tage: Tausende feiern den Rücktritt des 93-jährigen Präsidenten Mugabe. Die Freude ist beinahe grenzenlos.
„Der Diktator ist weg!“ Simbabwe im Freudentaumel wegen Mugabes Rücktritt
Lindner packt aus: FDP fühlte sich bei Sondierungen gedemütigt
Viel wird spekuliert, was Christian Lindner (FDP) dazu bewegt hat, die Jamaika-Gespräche platzen zu lassen. Jetzt packt er in einem Interview aus - und macht speziell …
Lindner packt aus: FDP fühlte sich bei Sondierungen gedemütigt
US-Luftangriff tötet mehr als 100 IS-Kämpfer
Bei einem Angriff der US-Luftwaffe in Somalia sind nach Militärangaben mehr als 100 Kämpfer der islamistischen Terrororganisation Al-Shabaab getötet worden.
US-Luftangriff tötet mehr als 100 IS-Kämpfer

Kommentare