1 von 19
Ein von der thailändischen Regierung geplantes Amnestie-Gesetz hat in Bangkok für heftige Straßenproteste gesorgt.
2 von 19
Ein von der thailändischen Regierung geplantes Amnestie-Gesetz hat in Bangkok für heftige Straßenproteste gesorgt.
3 von 19
Ein von der thailändischen Regierung geplantes Amnestie-Gesetz hat in Bangkok für heftige Straßenproteste gesorgt.
4 von 19
Ein von der thailändischen Regierung geplantes Amnestie-Gesetz hat in Bangkok für heftige Straßenproteste gesorgt.
5 von 19
Ein von der thailändischen Regierung geplantes Amnestie-Gesetz hat in Bangkok für heftige Straßenproteste gesorgt.
6 von 19
Ein von der thailändischen Regierung geplantes Amnestie-Gesetz hat in Bangkok für heftige Straßenproteste gesorgt.
7 von 19
Ein von der thailändischen Regierung geplantes Amnestie-Gesetz hat in Bangkok für heftige Straßenproteste gesorgt.
8 von 19
Ein von der thailändischen Regierung geplantes Amnestie-Gesetz hat in Bangkok für heftige Straßenproteste gesorgt.

Demonstrationen in Bangkok

Thailand: Proteste gegen Amnestie-Gesetz

Bangkok - Ein von der thailändischen Regierung geplantes Amnestie-Gesetz für inhaftierte Politiker hat in der Bevölkerung heftige Proteste ausgelöst.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt
Euphorie in den Straßen von Harare. Demonstranten fordern den Rücktritt des greisen Präsidenten Robert Mugabe. Der Militärputsch hat den Simbabwern neue Hoffnung gegeben.
Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt
Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes
Das Militär hat Simbabwes Präsident kaltgestellt. Nun durfte Mugabe zum ersten Mal wieder in die Öffentlichkeit. Die Generäle loben sich unterdessen selbst für …
Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes
Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern
Wird der entmachtete katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont von Belgien an Spanien ausgeliefert? Die belgische Staatsanwaltschaft will das so.
Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern
Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld
Die Klimakonferenz in Bonn hat eine riesige Zettelwirtschaft erzeugt. Ein Jahr haben die Verhandler nun Zeit, daraus ein Regelwerk für das Pariser Klimaabkommen zu …
Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Kommentare