+
Umstritten: Der Thüringer AfD-Fraktions- und Landesvorsitzende Björn Höcke. 

Er wird Rede halten

AfD-Parteitag: Was sagt Höcke zum drohenden Parteiausschluss?

Arnstad - Wegen seiner radikalen Aussagen droht Björn Höcke der Ausschluss aus der AfD. Am Samstag wird er beim Parteitag in Thüringen dazu Stellung nehmen.

Zunächst will die AfD beim Thüringer Parteitag die Kandidaten für ihre Landesliste für die Bundestagswahl im September wählen. In Thüringer AfD-Kreisen heißt es, Björn Höcke werde wohl bei seiner Entscheidung von Mitte Januar bleiben, hierfür nicht anzutreten. 

In den vergangenen Tagen war allerdings auch zu hören gewesen, Vertreter der Basis würden ihn drängen, sich doch um einen Sitz im Bundestag zu bewerben.

Offen ist auch, ob Höcke sich als Delegierter für den AfD-Bundesparteitag in Köln nominieren lässt, und wie die Parteibasis auf das Verfahren gegen den Landeschef reagiert.

Björn Höcke hatte vor allem mit seiner Rede in Dresden, bei der er das Gedenken in Deutschland an die Opfer des Nationalsozialisten kritisierte, provoziert. Das Holocaust-Denkmal in Berlin hatte er als "Denkmal der Schande" bezeichnet. Danach gab es parteiinterin viel Kritik, aber auch Zustimmung von der AfD-Basis. Zuletzt hieß es, der AfD-Bundesvorstand wolle ein Parteiausschlussverfahren gegen ihn einleiten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krawalle bei Demonstration in Athen
Jedes Jahr gedenken die Griechen an den Widerstand ihrer Jugend gegen eine Diktatur vor mehr als 40 Jahren. Alles verläuft friedlich - bis sich der schwarze Block von …
Krawalle bei Demonstration in Athen
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
Die Entscheidung über eine Jamaika-Koalition fällt an diesem Wochenende. Sollte bis Sonntagabend keine Einigung zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen, bedeutet das das Ende …
Einigung bis Sonntagabend, oder Jamaika-Sondierung ist gescheitert
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen
Der Machtkampf in der CSU sollte ruhen, solange Seehofer über Jamaika sondiert - doch seine Rivalen geben keine Ruhe. CSU-Vize Weber warnt davor, einen Fehler zu …
CSU machte vor zehn Jahren fatalen Fehler - und dieser könnte sich jetzt wiederholen
Tauber: Bei diesen Themen „noch mal hart miteinander ins Gericht gehen“
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Freitag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Tauber: Bei diesen Themen „noch mal hart miteinander ins Gericht gehen“

Kommentare