Wussten Sie davon?

Tiffany Trump - die Tochter, die keiner kennt

  • schließen

Washington - Eigentlich zeigt der amtierende US-Präsident Donald Trump seine Familie gerne der Öffentlichkeit. Doch bei seiner Tochter Tiffany hält er sich zurück.

Insgesamt fünf Kinder hat Donald Trump aus seinen drei Ehen. Aus der ersten Ehe mit Ivana Trump, mit der der Präsident von 1977 bis 1992 verheiratet war, sind die zwei Söhne Donald Junior und Eric sowie seine Tochter Ivanka. Alle drei Kinder sind bereits erwachsen und arbeiten erfolgreich in verschiedenen Unternehmen. 

Mit seiner zweiten Ehefrau Marla Trump, die er nur ein Jahr später heiratete, hat er eine weitere Tochter, namens Tiffany. Der zehnjährige Barron ist der Sohn von Trump und seiner Ehefrau Melania, mit der erst seit 2005 verheiratet ist.

Happy Birthday dad! I love you!

Ein Beitrag geteilt von Tiffany Ariana Trump (@tiffanytrump) am

Doch während der Präsident alle seine Kinder medial in Szene setzt und vor allem seine Tochter Ivanka als schöne Geschäftsfrau zu vielen Meetings mitnimmt, lässt er seine Tochter Tiffany doch eher im Hintergrund. Wie der stern.de berichtet, sei die junge Frau, die mittlerweile 23 Jahre alt ist, bei ihrer Mutter der Schauspielerin und Moderatorin Marla Maples in Kalifornien aufgewachsen. In einem Interview, dass sie mit dem US-Luxus-Magazin DuJour geführt hat, soll sie laut dem stern.de über ihre Beziehung zu ihrem Vater gesagt haben: „Ich weiß nicht wie es ist, eine typische Vaterfigur zu haben. Er ist nicht der Vater, der mit mir an den Strand oder schwimmen geht, aber er ist eine sehr inspirierende Person.“ 

Auf seine drei erwachsenen Kinder ist Trump sehr stolz, auf Tiffany - „in gewissem Maße“ auch

Trump dagegen äußert sich weniger positiv über seine Tochter. So sagte er dem US-Sender Fox kurz nach seinem Wahlsieg über seine Kinder: „Ich bin stolz auf Don, Eric, Ivanka und in gewissem Maße auch auf Tiffany, da sie gerade erst das College abgeschlossen hat.“ Die drei Kinder, die aus der ersten Ehe Trumps stammen, sind bereits alle beruflich erfolgreich.

What an amazing evening! So grateful for all of the support! Looking forward to today Thank you @anne_bowen

Ein Beitrag geteilt von Tiffany Ariana Trump (@tiffanytrump) am

Doch eigentlich hätte der Milliardär allen Grund auch auf seine jüngste Tochter stolz zu sein. Denn erst vor kurzem schloss die 23-Jährige ihr Soziologiestudium ab und zwar mit Bestnoten, wie der focus.de berichtet. Zuvor hatte sie es bereits als Sängerin versuchte und im Alter von 17 Jahren ihren ersten eigenen Song „Like a Bird“ veröffentlicht. Der Erfolg blieb jedoch aus.

In den sozialen Netzwerken ist die Präsidententochter jedoch ein kleiner Star. Über 700.000 Menschen folgen ihrem Profil auf Instagram. Das wird jedoch dominiert von freizügigen Fotos und Partybildern. Tiffany zeigt gerne, dass sie zu den Reichen gehört und sie den Luxus genießt. 

Und auch auf Twitter ist Tiffany aktiv. Laut dem Magazin bunte.de hat ihr Vater Trump den Account seiner Tochter jedoch jahrelang ignoriert. Mittlerweile ist auch er einer ihrer Follower.

Ein Beitrag geteilt von Tiffany Ariana Trump (@tiffanytrump) am

Video: snacktv

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl im Live-Ticker: Wer koaliert künftig mit wem?
Nach der Bundestagswahl geht es nun um die Frage: Wer koaliert mit wem? Kommt das Jamaika-Bündnis? Wir verfolgen alle Entwicklungen im Live-Ticker.
Bundestagswahl im Live-Ticker: Wer koaliert künftig mit wem?
Attentäter erschießt drei Israelis im Westjordanland
Der blutige Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern fordert erneut Opfer. Nach Wochen relativer Ruhe kommt es zu einem tödlichen Anschlag im Westjordanland.
Attentäter erschießt drei Israelis im Westjordanland
Selfie in der Wahlkabine: Kriegt Kim Gloss hierfür Riesen-Ärger?
Erst in diesem Jahr wurde eine neue Bundeswahlordnung erlassen, die ein Selfie-Verbot in der Wahlkabine beinhaltet. Das scheint nicht jeder mitbekommen zu haben. Bekommt …
Selfie in der Wahlkabine: Kriegt Kim Gloss hierfür Riesen-Ärger?
Dieses Foto könnte einem Polizisten jede Menge Ärger einbringen
Hat ein Bundespolizist seine Kompetenzen überschritten? Im Internet kursieren Bilder, die den Mann in Arbeitskleidung beim Aufhängen eines Wahlplakats zeigen. Das könnte …
Dieses Foto könnte einem Polizisten jede Menge Ärger einbringen

Kommentare