+
Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) sitzt in der Sächsischen Staatskanzlei. Einen Tag vor der Wahl des neuen sächsischen Ministerpräsidenten ist das Kabinett zu seiner letzten Sitzung unter Ministerpräsident Tillich zusammengekommen.

Nach neuneinhalb Jahren

Tillich reicht Rücktritt als Ministerpräsident ein

Der Machtwechsel in Sachsen ist formal auf den Weg gebracht. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) erklärte am Dienstag seinen bereits im Oktober angekündigten Rücktritt.

Dresden - Der Machtwechsel in Sachsen ist formal auf den Weg gebracht. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) erklärte am Dienstag seinen bereits im Oktober angekündigten Rücktritt. Ein entsprechendes Schreiben ging am Vormittag bei Landtagspräsident Matthias Rößler ein. 

Tillichs designierter Nachfolger Michael Kretschmer (CDU) soll an diesem Mittwoch im Landtag gewählt werden. Am vergangenen Samstag war er auf einem Parteitag der Union in Löbau bereits zum sächsischen CDU-Vorsitzenden gekürt worden. Tillich war neuneinhalb Jahre im Amt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macron: Müssen neues Kapitel für Europa aufschlagen
"Es lebe die deutsch-französische Freundschaft. Es lebe Europa", sagt Emmanuel Macron in einer bewegenden Rede im Bundestag. Eigentlich geht es um das Erinnern an die …
Macron: Müssen neues Kapitel für Europa aufschlagen
Trump will Aufnahme zu Khashoggis Tod nicht anhören
"Who did it?" - Wer hat die Tötung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi befohlen? US-Präsident Donald Trump will das klären. Es könnte die nächste dramatische …
Trump will Aufnahme zu Khashoggis Tod nicht anhören
AfD stellt Team gegen Brüsseler "Eurokratie" auf
Was hat die Staatssekretär-Riege von Bundesinnenminister Seehofer mit den Kandidaten gemeinsam, die von der AfD auf die vorderen Plätze ihrer Liste für die Europawahl …
AfD stellt Team gegen Brüsseler "Eurokratie" auf
Umfrage: So wirkt sich der Wettstreit um CDU-Vorsitz aus - es gibt überraschende Verluste 
Wie wirkt sich der Kampf der drei möglichen Kandidaten Kramp-Karrenbauer, Spahn und Merz um die Nachfolge von Angela Merkel aus? Es gibt eine neue Umfrage. Alle News im …
Umfrage: So wirkt sich der Wettstreit um CDU-Vorsitz aus - es gibt überraschende Verluste 

Kommentare