Irak

Dutzende Tote bei Angriff auf Gefangenentransport

Bagdad - Bei einem schweren Angriff auf einen Gefangenentransport im Irak sind am Donnerstag mindestens 60 Menschen getötet worden.

Wie die Polizei mitteilte, überfielen Selbstmordattentäter und Bewaffnete einen Bus, in dem Häftlinge eines Gefängnisses nördlich von Bagdad saßen. Bei den anschließenden Gefechten mit den Sicherheitskräften starben demnach mindestens 60 Menschen.

Ein Vertreter des irakischen Innenministeriums sagte, unter den Toten seien sowohl Häftlinge als auch Polizisten. Vor fast genau einem Jahr war bei Angriffen auf zwei irakische Gefängnisse 500 Insassen die Flucht gelungen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

US-Botschaft in Jerusalem soll im Mai eröffnen
Washington (dpa) - Die neue US-Botschaft in Jerusalem soll nach Plänen der Regierung von Präsident Donald Trump schon im Mai dieses Jahres eröffnet werden. Das …
US-Botschaft in Jerusalem soll im Mai eröffnen
Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen
Es ist eines der größten Probleme in den deutsch-türkischen Beziehungen. Von Woche zu Woche wird es aber kleiner. Von den einst fast 30 aus politischen Gründen in der …
Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen
Merkel sticht mit EU-Haushaltsvorschlag in ein Wespennest
Ein EU-Sondergipfel ist der Auftakt einer extrem schwierigen Debatte: Was soll sich die EU künftig vornehmen und woher kommt das Geld dafür? Bundeskanzlerin Merkel legt …
Merkel sticht mit EU-Haushaltsvorschlag in ein Wespennest
Bundestag hebt Immunität Petrys für weiteres Verfahren auf
Der früheren AfD-Chefin Frauke Petry droht ein zweites Strafverfahren. Auf Antrag der sächsischen Justiz hob der Bundestag am Donnerstagabend die parlamentarische …
Bundestag hebt Immunität Petrys für weiteres Verfahren auf

Kommentare