nizza-trauer-geisel
1 von 18
In Nizza trauern die Menschen um Hervé Gourdel.
nizza-trauer-geisel
2 von 18
In Nizza trauern die Menschen um Hervé Gourdel.
nizza-trauer-geisel
3 von 18
In Nizza trauern die Menschen um Hervé Gourdel.
nizza-trauer-geisel
4 von 18
In Nizza trauern die Menschen um Hervé Gourdel.
nizza-trauer-geisel
5 von 18
In Nizza trauern die Menschen um Hervé Gourdel.
nizza-trauer-geisel
6 von 18
In Nizza trauern die Menschen um Hervé Gourdel.
nizza-trauer-geisel
7 von 18
In Nizza trauern die Menschen um Hervé Gourdel.
nizza-trauer-geisel
8 von 18
In Nizza trauern die Menschen um Hervé Gourdel.

Schweigemarsch in Nizza

Trauer in Frankreich um ermordete Geisel

Nizza - In der Heimatstadt des von IS-Terroristen in Algerien ermordeten französischen Bergführers Hervé Gourdel haben am Samstag die Menschen bei einem Schweigemarsch gemeinsam getrauert.

Der Franzose war in Algerien verschleppt und enthauptet worden. Als Zeichen der Trauer wehen in Frankreich seit Freitag die Fahnen drei Tage lang auf Halbmast. Getrauert wird insbesondere in Nizza, wo Gourdel gelebt hatte, und in dem südfranzösischen Dorf Saint-Martin-Vésubie, wo er im Sommer als Bergführer gearbeitet hatte. An dem Schweigemarsch nahmen auch Gourdels Witwe und sein Vater teil. Schon am Freitagabend entzündeten viele Menschen in Nizza Kerzen.

wes

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab
Nach einem Anschlag am Tempelberg in Jerusalem stellt Israel Metalldetektoren am Eingang zu der heiligen Stätte auf. Das versetzt die Palästinenser in Wut. Nach den …
Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab
Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100
Tote, Drohungen und eine Wahl, die endgültig zur Gewaltexplosion führen kann. Venezuela, reich mit Öl gesegnet, versinkt im Chaos.
Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100
Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
Israel hat den Zugang zum Tempelberg eingeschränkt - daraufhin kam es zu blutigen Ausschreitungen zwischne Palästinensern und israelischer Polizei mit mehreren …
Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“
In Brüssel ist die Angst vor Anschlagen 16 Monate nach den Explosionen präsent - es herrscht eine Sicherheits-Mentalität. Die Überwachung der Menschen steigt an. Unser …
Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“

Kommentare