+
Ernst Albrecht war von 1976 bis 1990 Ministerpräsident von Niedersachsen und litt seit Jahren an Alzheimer. Foto: Jochen Lübke/Archiv

Trauerfeier für Ex-Ministerpräsidenten Ernst Albrecht

Hannover (dpa) - Mit einer öffentlichen Trauerfeier in Burgdorf nehmen Familie, Freunde und Bekannte heute Abschied von dem früheren niedersächsischen Ministerpräsidenten Ernst Albrecht.

Der Vater von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) war am vergangenen Samstag im Alter von 84 Jahren gestorben. Albrecht (CDU) war von 1976 bis 1990 Ministerpräsident und litt seit Jahren an Alzheimer. Er soll wie seine 2002 gestorbene Ehefrau Heidi Adele auf dem Familiengut in Beinhorn bei Burgdorf beigesetzt werden. Vor der Trauerfeier sagte Pastor Michael Schulze von der evangelischen Kirchengemeinde St. Pankratius, jeder, der komme und einen Platz finde, sei willkommen.

CDU zu Ernst Albrecht

Nachruf im Landtag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Syrien-Gespräche beginnen in Kasachstan
Astana (dpa) - Nach monatelangen heftigen Kämpfen und der vollständigen Eroberung Aleppos durch das Regime sollen heute neue Syrien-Gespräche beginnen.
Neue Syrien-Gespräche beginnen in Kasachstan
Hollande-Kritiker Hamon gegen Ex-Premier Valls
Paris - Bei der Abstimmung über die Präsidentschaftskandidatur von Frankreichs Sozialisten liegt der frühere Bildungsminister Benoît Hamon überraschend vorne.
Hollande-Kritiker Hamon gegen Ex-Premier Valls
Kollegen stürzen Hohlmeier
Straßburg – Bittere Stunde für Monika Hohlmeier im Europaparlament: Die Fachpolitiker der konservativen EVP-Fraktion haben die CSU-Abgeordnete als …
Kollegen stürzen Hohlmeier
Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen in Neuss gefasst
Neuss - Planten sie einen Anschlag auf Bundeswehrziele? Nach der Verhaftung eines Terrorverdächtigen in Wien nimmt die Polizei in Nordrhein-Westfalen einen mutmaßlichen …
Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen in Neuss gefasst

Kommentare