+
Der gastgebende Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff (r), und sein brandenburgischer Amtskollege Dietmar Woidke in Bad Schmiedeberg. Foto: Sebastian Willnow

Stärkung des ländlichen Raums

Ost-Ministerpräsidenten beraten in Sachsen-Anhalt

Bad Schmiedeberg (dpa) - Die ostdeutschen Ministerpräsidenten haben über ihre Forderungen nach einer Stärkung des Ostens und des ländlichen Raums beraten.

Es brauche auch künftig eine Strukturförderung für den Osten, damit der Aufholprozess gelinge, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) zu Beginn des Treffens im sachsen-anhaltischen Bad Schmiedeberg. Zudem müssten der Breitbandausbau vorankommen und Löcher im Mobilfunknetz gestopft werden.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) nannte die Versorgung mit Landärzten und die Ansiedlung neuer Bundesinstitute im Osten als weitere wichtige Themen der Konferenz.

Die Bundesregierung will künftig verstärkt die Entwicklung von ländlichen Regionen unabhängig von der Himmelsrichtung fördern. Diese Neuausrichtung ist ein Schwerpunkt bei der 45. Regionalkonferenz der Ost-Ministerpräsidenten. Der Solidarpakt läuft 2020 aus. Am Nachmittag wird auch Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu den Gesprächen erwartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel-Kritiker nach Kauders Abwahl bissig: „Brinkhaus-Sieg zeigt vor allem eines ...“
Am Tag nach der Abwahl des Merkel-Vertrauten Kauder rückt die Frage nach der Zukunft der Kanzlerin ins Zentrum. Ralph Brinkhaus äußert sich überraschend. Der News-Ticker.
Merkel-Kritiker nach Kauders Abwahl bissig: „Brinkhaus-Sieg zeigt vor allem eines ...“
Trump kritisiert Deutschland mit einem Satz - die Maas-Reaktion spricht Bände
Bei der UN-Vollversammlung hielt auch Donald Trump seine Rede. Erst sorgt er für Gelächter, dann kritisiert er Deutschland. Der News-Ticker.
Trump kritisiert Deutschland mit einem Satz - die Maas-Reaktion spricht Bände
Nach Kauder-Abwahl rückt Zukunft der Kanzlerin ins Zentrum
Kann CDU-Chefin und Kanzlerin Merkel Partei und Koalition noch mit sicherer Hand führen? Nach ihrem Debakel bei der Wahl des Fraktionsvorsitzenden gibt es Zweifel.
Nach Kauder-Abwahl rückt Zukunft der Kanzlerin ins Zentrum
Erneuter Zwischenfall im Hambacher Forst: Aktivistin stürzt beim Klettern ab
Hambacher Forst: Die Proteste gegen die geplante Rodung gehen weiter. Nun sorgt ein erneuter Zwischenfall für Aufregung. Der News-Ticker.
Erneuter Zwischenfall im Hambacher Forst: Aktivistin stürzt beim Klettern ab

Kommentare