Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg

Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg

Heftige Attacke nach Enthüllungsbuch

Pikantes Geheimnis um orangene Haare gelüftet? Trump beschimpft Autor

Nach der Veröffentlichung des brisanten Enthüllungsbuchs hat US-Präsident Donald Trump den Autor Michael Wolff persönlich angegriffen.

Nach der Veröffentlichung des brisanten Enthüllungsbuchs "Fire and Fury" (Feuer und Wut) hat US-Präsident Donald Trump den Autor Michael Wolff persönlich angegriffen. Der Journalist sei ein "totaler Versager", schrieb Trump am Freitagabend (Ortszeit) im Kurzbotschaftendienst Twitter. Wolff habe "Geschichten erfunden, um sein wirklich langweiliges und verlogenes Buch zu verkaufen".

Auch gegen seinen Ex-Chefstrategen Steve Bannon teilte Trump erneut aus. Sein früherer Vertrauter habe sich von Wolff einspannen lassen. Der US-Präsident bezeichnete Bannon in dem Tweet als "schlampigen Steve".

Lesen Sie auch: Enthüllungsbuch über Donald Trump lüftet pikantes Geheimnis seiner orangenen Haare

Das Buch "Fire and Fury" (Feuer und Wut) zeichnet ein düsteres Bild von der Trump-Präsidentschaft, von Chaos und Intrigen im Weißen Haus und von einem Präsidenten, der wegen seiner Führungsschwäche von seinen eigenen Mitarbeitern verhöhnt wird. Es enthält zahlreiche Aussagen von wichtigen Trump-Mitarbeitern, die Zweifel an dessen Befähigung für das Präsidentenamt äußern.

Außerdem lüftet das Buch ein offenbar ziemlich pikantes Geheimnis um Trumps orangene Haare, warum Melania vor Schock weinte und vieles mehr. 

Das Buch erschien am Freitag und damit vier Tage früher als geplant. Trumps Anwälte hatten vergeblich versucht, eine Veröffentlichung zu verhindern.

afp, mke, Video: Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flüchtlings-Ausschreitungen an der griechischen Grenze: BND mit furchtbarem Verdacht gegen Erdogan
Die Flüchtlingslage an der griechisch-türkischen Grenze ist prekär. Nun äußert der Bundesnachrichtendienst einen unfassbaren Verdacht, der Erdogan belastet.
Flüchtlings-Ausschreitungen an der griechischen Grenze: BND mit furchtbarem Verdacht gegen Erdogan
Corona-Shutdown: Merkel meldet sich aus der Quarantäne - und nennt großes Ziel für Ende der Maßnahmen
Wann ist mit einem Ende der Corona-Beschränkungen in Deutschland zu rechnen? Angela Merkel macht nun via Podcast aus der Quarantäne konkrete Aussagen.
Corona-Shutdown: Merkel meldet sich aus der Quarantäne - und nennt großes Ziel für Ende der Maßnahmen
Corona-Krise: Von der Leyen warnt vor neuer Kluft in der EU
Seit Ausbruch der Pandemie ging in der Europäischen Union vieles auseinander - vor allem durch einseitige Grenzkontrollen. Zerbricht die Gemeinschaft daran? "Wir haben …
Corona-Krise: Von der Leyen warnt vor neuer Kluft in der EU
Corona-Talk bei Illner: Schutzmasken-Händler wirft Spahn Versagen vor - Zuschauer sehen rot
In der Corona-Krise ging es bei Maybrit Illner um fehlende Schutzmaterialien. Klar wurde: Das Gesundheitsministerium hat die Entwicklung um mehrere Wochen verpennt. 
Corona-Talk bei Illner: Schutzmasken-Händler wirft Spahn Versagen vor - Zuschauer sehen rot

Kommentare