+
US-Präsident Donald Trump sieht aktuell nicht die Gefahr eines Krieges.

Das sagt US-Präsident am Mittwoch

Donald Trump erwartet keinen baldigen Krieg

US-Präsident Donald Trump geht nach eigener Darstellung davon aus, dass die US-Streitkräfte in naher Zukunft nicht in eine kriegerische Auseinandersetzung verwickelt werden.

Washington - „Ich erwarte das nicht“, sagte Trump am Mittwoch in Washington bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg auf die Frage, ob ein Krieg bevorstehe.

Er stehe für den Grundsatz „Frieden durch Stärke“, sagte Trump. Das US-Militär werde derzeit modernisiert und neu aufgestellt. „Wir bauen unser Militär auf bis zu einem Punkt, wo wir noch nie zuvor waren“, sagte der US-Präsident.

Im Konflikt mit Nordkorea und dessen Atomwaffenprogramm sieht Trump Fortschritte: „Ich sehe eine Menge guter Energie“, betonte er. Es habe zuletzt großartige Gespräche gegeben, die Resonanz sei sehr gut gewesen, nicht zuletzt in einem Telefonat mit Südkoreas Präsidenten Mon Jae-In am Mittwoch.

Lesen Sie dazu auch: Oprah Winfrey gegen Donald Trump – ein Traum-Duell?

Lesen Sie dazu auch: Süd- und Nordkorea wollen Deeskalation - USA warnen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Platzproblem: Seehofer will  Ausländer vor Abschiebung im Gefängnis unterbringen
Aus einem Papier des Ministeriums von Horst Seehofer gehen Vorschläge für geplante Abschiebungen hervor. Unter anderem sollen Ausländer vor der Abschiebung im Gefängnis …
Wegen Platzproblem: Seehofer will  Ausländer vor Abschiebung im Gefängnis unterbringen
Gemäßigte AfD-ler kritisieren rechten Parteiflügel
Die AfD geriert sich nach der Entscheidung der Verfassungsschützer als verfolgte Unschuld. Auch "Flügel"-Gründer Höcke, für dessen rechtsnationale Strömung sich der …
Gemäßigte AfD-ler kritisieren rechten Parteiflügel
Tsipras zeigt sich einmal mehr als Überlebenskünstler
Den Koalitionspartner hat er verloren, die Vertrauensfrage gewonnen, den Namenskonflikt mit Mazedonien gegen den Willen der Bürger auf die Agenda gesetzt. Was treibt den …
Tsipras zeigt sich einmal mehr als Überlebenskünstler
Neue US-Raketenabwehr: Donald Trump hat große Pläne im Weltraum
US-Präsident Donald Trump will die Raketentechnik zur Abwehr von Gefahren ausweiten. Zuvor verspottete ihn ein Fast-Food-Riese. Der News-Ticker.
Neue US-Raketenabwehr: Donald Trump hat große Pläne im Weltraum

Kommentare