+

Neue Medienschelte

Trump fühlt sich durch Merkel-Bild in schlechtes Licht gerückt - und kontert mit Tätschel-Foto

Dieses Bild ging um die Welt: Eine augenscheinlich angefressene Angela Merkel am G7-Tisch vor Donald Trump. Der US-Präsident findet, das Foto erzähle eine falsche Geschichte.

Washington - US-Präsident Donald Trump hat das berühmt gewordene Foto von ihm und Angela Merkel im Kreise der G7-Politiker beim Gipfel in Kanada mit einer alternativen Bildauswahl gekontert. Trump veröffentlichte via Twitter am Freitag mehrere Fotos derselben Szene: Auf einem davon lächeln Merkel und Kanadas Premierminister Justin Trudeau, während Trump der Kanzlerin die Hand tätschelt.

Die Bundesregierung hatte in der vergangenen Woche ein Foto veröffentlicht, auf dem sich Merkel stehend und mit ernster Miene über ein Dokument beugt - ihr gegenüber sitzt Trump, ebenfalls mit ernstem Blick und über der Brust verschränkten Armen. Das Foto fand Verbreitung in aller Welt und dokumentierte in den Augen vieler Betrachter die Opposition Trumps gegen den Rest der G7 in der Handelspolitik - wie auch seine generelle Isolation im Kreise der Staats- und Regierungschefs.

„Ich habe ein großartiges Verhältnis zu Angela Merkel“, schrieb Trump am Freitag. „Aber die Fake-News-Medien zeigen nur die schlechten Fotos (die Ärger implizieren) von den Verhandlungen über eine Vereinbarung, bei denen ich um Dinge bat, um die kein anderer US-Präsident vor mir gebeten hätte.“

Lesen Sie auch: Auf den Geschmack gekommen? Trump will „wie Kim Jong Un behandelt werden“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kabinett will "Gute-Kita-Gesetz" auf den Weg bringen
Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett will heute (9.30 Uhr) das "Gute-Kita-Gesetzes" von Familienministerin Franziska Giffey auf den Weg bringen. Mit 5,5 Milliarden Euro bis …
Kabinett will "Gute-Kita-Gesetz" auf den Weg bringen
Maas will EU mit „neuer Ostpolitik“ zusammenschweißen
Lange hat Berlin die Drei-Meere-Initiative mittel- und osteuropäischer EU-Staaten mit Skepsis betrachtet. Jetzt will Deutschland auf einmal mitmachen - als Brückenbauer …
Maas will EU mit „neuer Ostpolitik“ zusammenschweißen
Trump und Duda üben scharfe Kritik an Nordstream 2
Der Bau der Ostsee-Pipeline Nordstream 2 ist ein Rotes Tuch für die USA - wie auch für Polen. Die Präsidenten beider Ländern machten noch einmal klar, was sie von dem …
Trump und Duda üben scharfe Kritik an Nordstream 2
Bericht: Maaßen wird Staatssekretär - diese Bereiche will Seehofer ihm übertragen
Eine Krisensitzung mit Angela Merkel und Andrea Nahles brachte am Dienstag die Entscheidung in der Causa Maaßen. Der Verfassungsschutzpräsident wird versetzt. …
Bericht: Maaßen wird Staatssekretär - diese Bereiche will Seehofer ihm übertragen

Kommentare