Schauspieler Ulrich Pleitgen ist tot

Schauspieler Ulrich Pleitgen ist tot
+
Donald Trump hat ein volles Programm in seiner ersten Woche als US-Präsident.

Arbeitsstart für den neuen US-Präsidenten

Trump: Das sind die Hauptthemen der ersten Woche

Washington - Jetzt muss er liefern: Donald Trump startet in seine erste Woche als US-Präsident. Auf Twitter gibt er einen Ausblick, was er vor hat.

US-Präsident Donald Trump will den Fokus seiner ersten vollen Woche im Amt auf die Themen Arbeitsplätze und nationale Sicherheit legen. Das schrieb Trump am Montag im Kurznachrichtendienst Twitter. Ein hochkarätig besetzter Kreis solle am Montag zusammenkommen, um über das produzierende Gewerbe in Amerika zu sprechen, so Trump.

Der Republikaner hat das Thema Arbeitsplätze in den USA zu einem Schwerpunkt seines Wahlkampfs gemacht. Seine Präsidentschaft stellte er unter das Motto „Amerika zuerst“.

Die offizielle Agenda von Trumps erstem Montag im Amt sieht das Unterzeichnen präsidialer Erlasse vor, außerdem seine Teilnahme am täglichen Briefing, die Unterrichtung über Belange der nationalen und internationalen Sicherheit.

Am Nachmittag will Trump im Weißen Haus Gewerkschaftsführer und Arbeiter treffen. Ein Treffen mit den Führern des Kongresses wird gefolgt von einer Unterredung mit Paul Ryan, dem Sprecher des Repräsentantenhauses.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Da haben wir krass versagt“: Forscher mit klaren Worten bei Illner - Nahles wehrt sich
Müssen sich Menschen in Deutschland davor fürchten, dass intelligente Maschinen ihre Arbeit übernehmen? Diese und weitere Fragen standen beim ZDF-Talk „Maybrit Illner“ …
„Da haben wir krass versagt“: Forscher mit klaren Worten bei Illner - Nahles wehrt sich
Weitere Person mit deutschem Pass in Türkei freigelassen
Berlin (dpa) - In der Türkei ist eine weitere aus politischen Gründen inhaftierte Person mit deutscher Staatsbürgerschaft freigelassen worden.
Weitere Person mit deutschem Pass in Türkei freigelassen
UN-Sicherheitsratssitzung zu Syrien endet ohne Ergebnis
Täglich bombardieren Syriens Regierungstruppen das Rebellengebiet Ost-Ghuta, wo 400.000 Menschen eingeschlossen sind. Die humanitäre Lage ist dramatisch, ein Ende nicht …
UN-Sicherheitsratssitzung zu Syrien endet ohne Ergebnis
Bester Deutschlandkenner des Kremls: Valentin Falin ist tot
Vor einem halben Jahrhundert taute der Kalte Krieg allmählich auf, es begann eine Ära der Entspannung. Wenn die deutsche Politik mit dem Kreml reden wollte, lief der …
Bester Deutschlandkenner des Kremls: Valentin Falin ist tot

Kommentare