+
US-Präsident Donald Trump hat den Termin für sein mit Hochspannung erwartetes Gipfeltreffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Frage gestellt.

Treffen am 12. Juni

Trump stellt Termin für Gipfel mit Kim Jong Un in Frage

Am 12. Juni wollte sich US-Präsident Donald Trump eigentlich mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un treffen. Doch der Termin scheint nicht sicher zu sein. 

Washington - US-Präsident Donald Trump hat den Termin für sein mit Hochspannung erwartetes Gipfeltreffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Frage gestellt. „Es könnte sein, dass es nicht am 12. Juni klappt“, sagte Trump am Dienstag vor einem Gespräch mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In in Washington.

„Wenn es nicht zustande kommt, vielleicht kommt es später zustande“, sagte Trump. Er stellte Kim erneut einen auch für Nordkorea günstigen Deal in Aussicht. „Er wird sehr glücklich sein, wenn ein Deal gelingt.“ Zuvor hatte die südkoreanische Seite erklärt, der Termin für den Gipfel sei nicht ernsthaft in Gefahr.

Lesen Sie auch: Macht Trump Ivanka zur ersten US-Präsidentin?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Hessen-Wahl: Endergebnis steht fest - FDP-Chef will Landtagswahl anfechten
Nach der Hessen-Wahl sollte eigentlich längst über Koalitionen verhandelt werden. Stattdessen kommen immer weitere Pannen ans Tageslicht. Nun könnte eine Klage folgen. …
Nach Hessen-Wahl: Endergebnis steht fest - FDP-Chef will Landtagswahl anfechten
Meuthen führt AfD in die Europawahl
Eigentlich geht es beim AfD-Treffen in Magdeburg um die Europawahl. Aber eine Spendenaffäre erschüttert die Partei. Und jetzt gibt es auch schon wieder Probleme mit dem …
Meuthen führt AfD in die Europawahl
Zeichen stehen in Hessen auf Schwarz-Grün
Knapp drei Wochen nach der Landtagswahl können sich CDU und Grüne auf Gespräche über eine Neuauflage ihres Bündnisses einrichten. Etliche Pannen bei der …
Zeichen stehen in Hessen auf Schwarz-Grün
Weißes Haus gewährt CNN-Reporter vorerst wieder Zugang
US-Präsident Trump hat versucht, einen prominenten CNN-Journalisten von Pressekonferenzen im Weißen Haus auszuschließen. Ein von Trump eingesetzter Bundesrichter lässt …
Weißes Haus gewährt CNN-Reporter vorerst wieder Zugang

Kommentare