+
US-Präsient Donald Trump unterzeichnet Erlasse im weißen Haus.

Twitter-Botschaft des neuen US-Präsidenten

Trump will angeblichen Wahlbetrug untersuchen lassen

Washington - US-Präsident Donald Trump will eine Untersuchung des angeblichen massiven Betrugs bei der US-Wahl im November anordnen.

Dies kündigte er am Mittwoch im Kurzbotschaftendienst Twitter an. Er wolle unter anderem die Stimmabgabe durch "illegale" Einwanderer und die Registrierung von bereits verstorbenen Menschen untersuchen lassen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experten fordern: Sitzenbleiben in der Schule gehört abgeschafft
Klassenziel nicht erreicht? Schüler mit schwachen Leistungen müssen oft eine sogenannte Ehrenrunde drehen. Das Sitzenbleiben gehört aber abgeschafft, fordern Experten. 
Experten fordern: Sitzenbleiben in der Schule gehört abgeschafft
Steinmeier in Ghana: Reformpartnerschaft statt Flucht
Ghana gilt als politisch stabil, wirtschaftlich geht es besser als in den meisten Ländern Westafrikas. Und doch machen sich auch von hier viele Tausend Menschen auf den …
Steinmeier in Ghana: Reformpartnerschaft statt Flucht
Merkel gedenkt der Opfer des Berliner Terroranschlags
Nach Kritik von Hinterbliebenen hat Kanzlerin Merkel mit einem Überraschungsbesuch an die Opfer des Berliner Terroranschlags erinnert. Auf dem Weihnachtsmarkt spricht …
Merkel gedenkt der Opfer des Berliner Terroranschlags
Überraschungsbesuch auf Weihnachtsmarkt: Merkel gedenkt Terror-Opfern
Nach Kritik von Hinterbliebenen hat Kanzlerin Merkel mit einem Überraschungsbesuch an die Opfer des Berliner Terroranschlags erinnert. Auf dem Weihnachtsmarkt spricht …
Überraschungsbesuch auf Weihnachtsmarkt: Merkel gedenkt Terror-Opfern

Kommentare