Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr dieses Produkts kann tödlich sein 

Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr dieses Produkts kann tödlich sein 
+
Donald Trump unterschrieb die sogenannte „Weltraum-Politik-Direktive“.

Wieder zum Mond

Trump will Fundament für Mars-Mission legen

Donald Trump hat große Ziele: Langfristig sollen Astronauten auf dem Mars landen und forschen. Vorher aber soll ein anderer Himmelskörper Besuch von Menschen bekommen.

Washington - Die USA wollen die bemannte Raumfahrt zum Mond wieder aufnehmen und diese als Basis für Missionen zum Mars nutzen. US-Präsident Donald Trump unterzeichnete am Montag eine entsprechende Direktive, mit der dieses Ziel wieder offizielle US-Politik wird. Die US-Weltraumbehörde Nasa wird angewiesen, Astronauten wieder zum Mond und schließlich zum Mars zu schicken. Einen Zeitrahmen oder ein Budget für dieses ambitionierte Ziel nennt die Anordnung nicht.

Trump unterschrieb die Direktive am 45. Jahrestag der bis dato letzten bemannten Mission zum Mond. An der Seite des Präsidenten stand dabei neben anderen der Astronaut Buzz Aldrin.

Trump sagte: „Dieses Mal werden wir nicht nur Flaggen aufstellen und unsere Fußabdrücke hinterlassen, sondern wir werden letztlich das Fundament für eine Mars-Mission legen - und, vielleicht, für viele weitere Welten.“ Man beabsichtige langfristige Forschung und Nutzung.

Die US-Regierung unter Barack Obama hatte frühere Pläne von Präsident George W. Bush, zum Mond zurückzukehren, seinerzeit zurückgenommen und den Fokus mehr auf den Mars gelegt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Türkei geht es schlecht - für Erdogan kommt das zur Unzeit
Erdogan macht weiter Jagd auf mögliche „Putschisten“. Zugleich verurteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte die Türkei. Der News-Ticker.
Der Türkei geht es schlecht - für Erdogan kommt das zur Unzeit
Christchurch: Erdogan droht mit Weltkriegs-Schicksal - so reagiert Australien
Beim Anschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland in Christchurch wurden 50 Menschen getötet. Nun droht der IS mit einem Vergeltungsschlag. 
Christchurch: Erdogan droht mit Weltkriegs-Schicksal - so reagiert Australien
Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019: Ab wann ist er online?
Wie es bei großen Wahlen üblich ist, gibt es auch einen Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019. Hier erfahren Sie das Wichtige zu dem beliebten Wahl-Tool.
Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019: Ab wann ist er online?
Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl in Bremen 2019: Ab wann gibt es ihn?
Der Wahl-O-Mat Bremen 2019 hilft vor der Bürgerschaftswahl dabei, eine Wahlentscheidung zu treffen. Hier finden Sie die Infos zum beliebten Online-Tool.
Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl in Bremen 2019: Ab wann gibt es ihn?

Kommentare