+
US-Präsdident Trump (re.) und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un.

„Er benimmt sich sehr schlimm“

Trump wirft Kim Jong Un rhetorische Eskalation vor

US-Präsident Donald Trump hat dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un vorgeworfen, den Konflikt um das Atomprogramm des Landes rhetorisch eskalieren zu lassen.

Washington - „Er benimmt sich sehr schlimm, er sagt Dinge, die niemals gesagt werden sollten“, sagte Trump am Dienstag in Washington.

Beide Seiten liefern sich seit einigen Tagen einen Schlagabtausch. Kim Jong Un hatte Trump am Wochenende als „geisteskranken“ Greis bezeichnet. Er reagierte damit auf dessen Rede vor der UN-Vollversammlung in der vergangenen Woche. Darin hatte der US-Präsident Nordkorea für den Fall eines Angriffes auf die USA oder Verbündete mit völliger Zerstörung gedroht. Nordkoreas Außenminister Ri Yong sagte, dies sei eine „Kriegserklärung“ gewesen.

Trump sagte am Dienstag, Nordkoreas Atomprogramm sei eine Gefahr für alle Länder. Er betonte erneut, dass die USA eine militärische Option für den Konflikt hätten, falls dies notwendig sein sollte. Man sei auf diese Möglichkeit „umfassend vorbereitet“, sagte der US-Präsident. Es sei aber nicht die bevorzugte Option.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es wird „sehr bewusst Panik gemacht“: Dobrindt findet klare Worte zum Migrationspakt
Die USA, Österreich, Ungarn, Australien, Tschechien, Bulgarien und Estland lehnen den UN-Migrationspakt ab. Peter Ramsauer attackiert den Pakt scharf, Jens Spahn will …
Es wird „sehr bewusst Panik gemacht“: Dobrindt findet klare Worte zum Migrationspakt
Merz verrät sein Riesen-Einkommen, will aber nicht zur Oberschicht gehören
Friedrich Merz hat zum ersten Mal öffentlich gemacht, wie viel Geld er pro Jahr verdient. Die Summe ist gigantisch. Der Politiker der CDU zählt sich trotzdem zur …
Merz verrät sein Riesen-Einkommen, will aber nicht zur Oberschicht gehören
Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht
Der Kölner Sozialarbeiter und Journalist Adil Demirci war im April in Istanbul verhaftet worden. Nun steht er vor Gericht. Der Vorwurf lautet Mitgliedschaft in einer …
Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht
XXL-Bundeshaushalt: Diese anschaulichen Vergleiche machen klar, wie viel Merkel und Scholz ausgeben
Der Machtkampf in der CDU überschattet das Regierungsgeschäft in Berlin. Die GroKo bringt derweil den Bundeshaushalt 2019 und ein Einwanderungsgesetz voran.  Der …
XXL-Bundeshaushalt: Diese anschaulichen Vergleiche machen klar, wie viel Merkel und Scholz ausgeben

Kommentare