Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr dieses Produkts kann tödlich sein 

Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr dieses Produkts kann tödlich sein 
+
Der türkische Präsident Erdogan steht international in der Kritik.

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Türkei wegen U-Haft zweier Journalisten verurteilt

Zwei Journalisten wurden weiter in Untersuchungshaft behalten, obwohl das Oberste Gericht in der Türkei deren Freilassung angeordnet hatte. Dafür wurde die Türkei jetzt verurteilt. 

Straßburg - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Türkei wegen der unrechtmäßigen Untersuchungshaft zweier prominenter Journalisten verurteilt. Die Türkei habe rechtswidrig gehandelt, als sie Sahin Alpay und Mehmet Altan in Gefangenschaft behielt, obwohl das Oberste Gericht ihre Freilassung angeordnet hatte, urteilten die Straßburger Richter am Dienstag.

Damit haben türkische Journalisten, die nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 verhaftet worden waren, zum ersten Mal erfolgreich vor dem Straßburger Gericht geklagt, wie eine Gerichtssprecherin sagte.

Lesen Sie auch: Deniz Yücel kritisiert Merkel für Türkei-Politik

Gerichtshof sieht Menschenrechte verletzt

Das Gericht urteilte außerdem, dass die Türkei mit der Strafverfolgung der Journalisten deren Meinungsfreiheit verletzt habe. Kritik an der Regierung dürfe nicht als Terrorunterstützung geahndet werden, hieß es.

Alpay, ehemaliger Mitarbeiter der inzwischen geschlossenen regierungskritischen Zeitung „Zaman“, ist mittlerweile aus dem Gefängnis entlassen und unter Hausarrest gestellt worden. Altan, der ein politisches Diskussionsprogramm geleitet hatte, sitzt weiter im Gefängnis. Seit dem gescheiterten Putschversuch im Juli 2016 geht die Türkei hart gegen mutmaßliche Umstürzler vor.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Türkei geht es schlecht - für Erdogan kommt das zur Unzeit
Erdogan macht weiter Jagd auf mögliche „Putschisten“. Zugleich verurteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte die Türkei. Der News-Ticker.
Der Türkei geht es schlecht - für Erdogan kommt das zur Unzeit
Christchurch: Erdogan droht mit Weltkriegs-Schicksal - so reagiert Australien
Beim Anschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland in Christchurch wurden 50 Menschen getötet. Nun droht der IS mit einem Vergeltungsschlag. 
Christchurch: Erdogan droht mit Weltkriegs-Schicksal - so reagiert Australien
Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019: Ab wann ist er online?
Wie es bei großen Wahlen üblich ist, gibt es auch einen Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019. Hier erfahren Sie das Wichtige zu dem beliebten Wahl-Tool.
Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019: Ab wann ist er online?
Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl in Bremen 2019: Ab wann gibt es ihn?
Der Wahl-O-Mat Bremen 2019 hilft vor der Bürgerschaftswahl dabei, eine Wahlentscheidung zu treffen. Hier finden Sie die Infos zum beliebten Online-Tool.
Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl in Bremen 2019: Ab wann gibt es ihn?

Kommentare