+
Bundeskanzlerin Merkel und der türkische Präsident Erdogan bei einem Treffen im Februar 2017 in Ankara.

Nach den Wahlen am 24. Juni

Türkische Medien: Merkel lädt Erdogan nach Deutschland ein

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan nach Angaben türkischer Medien nach Deutschland eingeladen.

Düsseldorf/Istanbul - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan nach Angaben türkischer Medien nach Deutschland eingeladen. Die Einladung beziehe sich auf einen Termin nach den Wahlen vom 24. Juni in der Türkei, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Dienstag unter Berufung auf den türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu. Merkel hatte Cavusoglu zuvor in Düsseldorf bei der Gedenkfeier 25 Jahre nach dem ausländerfeindlichen Brandanschlag von Solingen getroffen.

Aus deutschen Regierungskreisen hieß es, es komme dem Bundespräsidenten zu, den türkischen Präsidenten nach Deutschland einzuladen. Die Kanzlerin habe mit Cavusoglu über mögliche künftige Besuche gesprochen.

Am 24. Juni sind in der Türkei gleichzeitig Parlaments- und Präsidentenwahlen. Eine Wiederwahl Erdogans gilt keineswegs als sicher. Neben ihm stellen sich fünf weitere Kandidaten zur Wahl, darunter die Chefin der nationalkonservativen Iyi-Partei, Meral Aksener, und der Abgeordnete der Mitte-Links Partei CHP, Muharrem Ince. Setzt sich keiner der Kandidaten im ersten Wahlgang durch, kommt es am 8. Juli zu einer Stichwahl.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zoff um Tempolimit-Vorschlag: Stegner attackiert Scheuer - FDP-Mann rügt „grünen Kulturkampf“
Eine Regierungskommission erarbeitet Klimaschutz-Maßnahmen für Deutschland. Verkehrsminister Andreas Scheuer ist mit den Ergebnissen unzufrieden - andere betonen den …
Zoff um Tempolimit-Vorschlag: Stegner attackiert Scheuer - FDP-Mann rügt „grünen Kulturkampf“
Eigener Weg zwischen London und Dublin? „Mir ist das ein bisschen schleierhaft“
Die Abstimmung über den Brexit-Deal endete mit „No“. Am Montag möchte Theresa May im Parlament einen neuen Anlauf nehmen. Eine wichtige Rolle spielt auch die britische …
Eigener Weg zwischen London und Dublin? „Mir ist das ein bisschen schleierhaft“
Kältewelle auch in den USA - Trump wünscht sich „etwas von diesem altmodischen Klimawandel“
Donald Trump will einen Kompromiss im Haushaltsstreit eingehen. An der Grenzmauer will er aber festhalten. Die Demokraten lehnen den Vorschlag ab. Der News-Ticker.
Kältewelle auch in den USA - Trump wünscht sich „etwas von diesem altmodischen Klimawandel“
Geld aus der Schweiz auch an AfD-Landtagskandidaten
Nicht nur für Spendengeld an den Kreisverband von AfD-Fraktionschefin Weidel interessieren sich die Behörden - sondern auch für Zuwendungen für einen anderen …
Geld aus der Schweiz auch an AfD-Landtagskandidaten

Kommentare