1 von 8
Kurz vor dem TV-Duell der Spitzenkandidaten der Bundestagswahl treten Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) bereits als Lego-Figuren vor die Kamera. Im Legoland Oberhausen haben Mitarbeiter aus 1810 Steinen das Fernsehduell im Mini-Format nachgebaut: die Kandidaten hinter Rednerpulten, die vier Moderatoren Stefan Raab (ProSieben), Peter Kloeppel (RTL), Anne Will (ARD) und Maybrit Illner (ZDF), ein Kamerateam sowie das Publikum im Fernsehstudio.
2 von 8
Kurz vor dem TV-Duell der Spitzenkandidaten der Bundestagswahl treten Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) bereits als Lego-Figuren vor die Kamera. Im Legoland Oberhausen haben Mitarbeiter aus 1810 Steinen das Fernsehduell im Mini-Format nachgebaut: die Kandidaten hinter Rednerpulten, die vier Moderatoren Stefan Raab (ProSieben), Peter Kloeppel (RTL), Anne Will (ARD) und Maybrit Illner (ZDF), ein Kamerateam sowie das Publikum im Fernsehstudio.
3 von 8
Kurz vor dem TV-Duell der Spitzenkandidaten der Bundestagswahl treten Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) bereits als Lego-Figuren vor die Kamera. Im Legoland Oberhausen haben Mitarbeiter aus 1810 Steinen das Fernsehduell im Mini-Format nachgebaut: die Kandidaten hinter Rednerpulten, die vier Moderatoren Stefan Raab (ProSieben), Peter Kloeppel (RTL), Anne Will (ARD) und Maybrit Illner (ZDF), ein Kamerateam sowie das Publikum im Fernsehstudio.
4 von 8
Kurz vor dem TV-Duell der Spitzenkandidaten der Bundestagswahl treten Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) bereits als Lego-Figuren vor die Kamera. Im Legoland Oberhausen haben Mitarbeiter aus 1810 Steinen das Fernsehduell im Mini-Format nachgebaut: die Kandidaten hinter Rednerpulten, die vier Moderatoren Stefan Raab (ProSieben), Peter Kloeppel (RTL), Anne Will (ARD) und Maybrit Illner (ZDF), ein Kamerateam sowie das Publikum im Fernsehstudio.
5 von 8
Kurz vor dem TV-Duell der Spitzenkandidaten der Bundestagswahl treten Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) bereits als Lego-Figuren vor die Kamera. Im Legoland Oberhausen haben Mitarbeiter aus 1810 Steinen das Fernsehduell im Mini-Format nachgebaut: die Kandidaten hinter Rednerpulten, die vier Moderatoren Stefan Raab (ProSieben), Peter Kloeppel (RTL), Anne Will (ARD) und Maybrit Illner (ZDF), ein Kamerateam sowie das Publikum im Fernsehstudio.
6 von 8
Kurz vor dem TV-Duell der Spitzenkandidaten der Bundestagswahl treten Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) bereits als Lego-Figuren vor die Kamera. Im Legoland Oberhausen haben Mitarbeiter aus 1810 Steinen das Fernsehduell im Mini-Format nachgebaut: die Kandidaten hinter Rednerpulten, die vier Moderatoren Stefan Raab (ProSieben), Peter Kloeppel (RTL), Anne Will (ARD) und Maybrit Illner (ZDF), ein Kamerateam sowie das Publikum im Fernsehstudio.
7 von 8
Kurz vor dem TV-Duell der Spitzenkandidaten der Bundestagswahl treten Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) bereits als Lego-Figuren vor die Kamera. Im Legoland Oberhausen haben Mitarbeiter aus 1810 Steinen das Fernsehduell im Mini-Format nachgebaut: die Kandidaten hinter Rednerpulten, die vier Moderatoren Stefan Raab (ProSieben), Peter Kloeppel (RTL), Anne Will (ARD) und Maybrit Illner (ZDF), ein Kamerateam sowie das Publikum im Fernsehstudio.
8 von 8
Kurz vor dem TV-Duell der Spitzenkandidaten der Bundestagswahl treten Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück (SPD) bereits als Lego-Figuren vor die Kamera. Im Legoland Oberhausen haben Mitarbeiter aus 1810 Steinen das Fernsehduell im Mini-Format nachgebaut: die Kandidaten hinter Rednerpulten, die vier Moderatoren Stefan Raab (ProSieben), Peter Kloeppel (RTL), Anne Will (ARD) und Maybrit Illner (ZDF), ein Kamerateam sowie das Publikum im Fernsehstudio.

TV-Duell: Die Protagonisten als Lego-Figuren

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran
Mehrmals im Jahr berichtet IAEA-Chef Yukiya Amano darüber, ob der Iran den Atomdeal umsetzt. Bisher galt stets: Alles in Ordnung. Angesichts der US-Kritik am Abkommen …
IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran
Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?
Es ist laut UN die am schnellsten wachsende humanitäre Krise der Welt. Nun könnte sie bald vorbei sein: Myanmar will die Rohingya, die zu Hunderttausenden nach …
Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?
Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus: "Sie zerstören alles"
Australien möchte keine Bootsflüchtlinge im eigenen Land haben. Bei der Räumung eines geschlossenen australischen Auffanglagers in Papua-Neuguinea soll es nun zu …
Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus: "Sie zerstören alles"
Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt
Jahrelang bekämpften sich Hamas und Fatah. Nun sind die beiden Palästinenser-Organisationen auf Versöhnungskurs. Bis Ende nächsten Jahres soll es Wahlen geben - die …
Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Kommentare