+
Peer Steinbrück und Angela Merkel werden am Sonntag im TV-Duell gegeneinander antreten.

Merkel gegen Steinbrück

Los-Entscheid: Wer das TV-Duell eröffnen wird

Berlin - Das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück könnte die Bundestagswahl 2013 entscheiden. Jetzt hat das Los entschieden, wer das Rede-Gefecht eröffnen darf.

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wird das mit Spannung erwartete TV-Duell am kommenden Sonntag eröffnen. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus Teilnehmerkreisen erfuhr, ergab das Los, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dafür nach Steinbrück das bis zu 90 Sekunden lange Schlussstatement halten darf. Das Zeitkonto der beiden Kontrahenten darf am Ende nur um weniger als eine Minute voneinander abweichen. Als Themenblöcke wurden Aktuelles - hier dürfte Syrien eine große Rolle spielen - sowie Arbeit und Soziales, Geld und Finanzen sowie Sicherheit vereinbart.

Peer Steinbrück und sein Wahlkampfteam

Peer Steinbrück und sein Wahlkampfteam

Über Einblendungen der Zeitkonten soll garantiert werden, dass Merkel und Steinbrück stets in etwa gleiche Redezeiten bekommen. Das einzige TV-Duell vor der Bundestagswahl am 22. September findet am 1. September um 20.30 Uhr in Berlin-Adlershof statt und wird von der ARD, dem ZDF, RTL und ProSieben übertragen. Die ARD-Journalistin Anne Will und der ProSieben-Entertainer Stefan Raab werden dabei ein Moderationspaar bilden. Das andere Gespann sind die ZDF-Polittalkerin Maybrit Illner und der RTL-Anchorman Peter Kloeppel.

Das Wahlprogramm der Union im Überblick

Das Wahlprogramm der Union im Überblick

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Echte Fehlleistung, oje oje“ - Merkel sorgt bei Pressekonferenz für Lacher
Bei der Vorstellung Annegret Kramp-Karrenbauers als künftiger Generalsekretärin ist CDU-Chefin Angela Merkel kurz mit der Parteigeschichte ins Schleudern gekommen - und …
„Echte Fehlleistung, oje oje“ - Merkel sorgt bei Pressekonferenz für Lacher
Merkel stellt Weichen: Kramp-Karrenbauer wagt den Sprung nach Berlin
Es ist ungewöhnlich, dass eine erfolgreiche Ministerpräsidentin sich als Generalsekretärin in den Dienst ihrer Partei stellt. Hinter der Entscheidung dürfte ein …
Merkel stellt Weichen: Kramp-Karrenbauer wagt den Sprung nach Berlin
Will Annegret Kramp-Karrenbauer neue Kanzlerin werden?
Es ist ungewöhnlich, dass eine erfolgreiche Ministerpräsidentin sich als Generalsekretärin in den Dienst ihrer Partei stellt. Hinter der Entscheidung dürfte ein …
Will Annegret Kramp-Karrenbauer neue Kanzlerin werden?
Türkei warnt Syriens Regierung vor Unterstützung der Kurden
Seit einem Monat läuft eine türkische Offensive auf die von Kurden kontrollierte Region Afrin im Norden Syriens. Dort sollen syrische Regierungstruppen jetzt die …
Türkei warnt Syriens Regierung vor Unterstützung der Kurden

Kommentare