Humorvoller Protest

Twitter-Kanal nimmt Pegida aufs Korn

München - Jeden Montag gehen Tausende Pegida-Anhänger in Dresden auf die Straße. Nicht jeder hat für ihren stummen Protest Verständnis. Nun gibt es einen Twitter-Kanal, der die Bewegung parodiert.

"Ich habe ja nichts gegen Ausländer, aber ..." Phrasen wie diese hört man dieser Tage häufig, wenn in den Medien Stimmen von Pegida-Anhängern gehört werden. Kaum eine Nachrichtensendung vergeht, ohne dass diese Sätze fallen. Doch wer sind die Menschen, die sich zu Tausenden jeden Montag in Dresden versammeln, wenn sie keine Nazis sind? Gegenüber der Presse schweigen die Protestler. Doch wie sollen die Medien Pegida begegnen, wenn die Anhänger nichts sagen?

Einen Weg, zumindest den rechts eingestellten Mitgliedern von Pegida zu begegnen, hat nun ein Twitter-User gefunden, der die ausländerfeindlichen Anhänger so richtig aufs Korn nimmt. In seinem Kanal "@Pegida_" twittern der oder die Macher laufend amüsante Sprüche gegen rechts. "Pegida" versteht der Acoount jedoch nicht als "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes", sondern er hat den Begriff für sich neu definiert: "Probiotische Europäer gegen das deutsche Abendland", so sein Slogan.

Nicht nur der Account-Name des Twitter-Spaßvogels dürfte bei Pegida-Anhängern reichlich Verwirrung stiften, auch die sarkastischen Tweets werden wohl für Empörung sorgen.

Ob "@Pegida_"s humorvoller Parolen der einzig richtige Weg im Protest gegen das Phänomen Pegida sind, darüber lässt sich vermutlich streiten. In jedem Fall sind die Tweets der Macher des Accounts eine tolle Aktion gegen die rechts orientierten Anhänger der Bewegung.

vin

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asyl-Streit: „Eine Absurdität“ - Polizisten rügen große Lücke in Seehofers Plan
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Zwei Wochen hat die Kanzlerin nun Zeit, um einen Bruch abzuwenden. Alle Entwicklungen rund um …
Asyl-Streit: „Eine Absurdität“ - Polizisten rügen große Lücke in Seehofers Plan
USA nach Austritt aus UN-Menschenrechtsrat nahezu isoliert
Mit scharfen Worten verabschieden sich die USA aus dem UN-Menschenrechtsrat. Die Trump-Regierung wirft dem Gremium Verlogenheit vor. Gleichzeitig steht sie selbst wegen …
USA nach Austritt aus UN-Menschenrechtsrat nahezu isoliert
"Wir sind bereit": Kanadas Parlament legalisiert Cannabis
Schon im Wahlkampf hatte Kanadas liberaler Premierminister Trudeau die Legalisierung von Cannabis versprochen. Jetzt ist die letzte parlamentarische Hürde genommen. …
"Wir sind bereit": Kanadas Parlament legalisiert Cannabis
Merkel unter Druck: Italien sagt zu Flüchtlingsrücknahme No
Die Zeit ist knapp. Am Wochenende will Kanzlerin Merkel ausloten, mit wem sie bilaterale Abkommen zur Migration erreichen kann. Eines der wichtigsten Länder dabei stellt …
Merkel unter Druck: Italien sagt zu Flüchtlingsrücknahme No

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.