+
Ziel der Beleidigung: US-Präsident Donald Trump.

Gehackter Account

Das twittert McDonald's über Trump

Oak Brook - Auf Twitter hat McDonald's eine wüste Beleidigung über Donald Trump verbreitet. Dahinter soll ein Hacker stecken. 

Ein offizieller Twitter-Account von McDonald's hat am Donnerstag US-Präsident Donald Trump beleidigt, das Unternehmen führte die Nachricht auf einen Hack zurück. In dem nach kurzer Zeit gelöschten Tweet hieß es unter anderem, Trump sei „eine ekelhafte Karikatur von einem Präsidenten“ und man wolle Barack Obama zurück. Etwas später erklärte das Unternehmen, man sei von Twitter darüber unterrichtet worden, dass das Profil gehackt worden sei.

Obamas früherer Sprecher bei McDonald´s

Der Tweet trat aber in der Zwischenzeit eine Lawine von Reaktionen der Twitter-Nutzer los. Einige versprachen, jetzt unbedingt bei McDonald's essen zu gehen, andere zeigten sich empört und versuchten, einen Boykott-Aufruf in Umlauf zu bringen. Noch pikanter macht die Situation, dass Obamas früherer Sprecher Robert Gibbs der Kommunikationschef des Fast-Food-Riesen ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter des Hauptverdächtigen ruft Sohn zur Aufgabe auf
Der mutmaßliche Haupttäter von Barcelona ist tot. Die Polizei fahndet nach Verdächtigen. Der 17-jährige Moussa Oukabir war möglicherweise nicht der Fahrer des …
Mutter des Hauptverdächtigen ruft Sohn zur Aufgabe auf
Seehofer fordert engere Zusammenarbeit der Geheimdienste
Nach dem Terroranschlag in Barcelona fordert CSU-Chef Horst Seehofer eine engere Zusammenarbeit der Geheimdienste.
Seehofer fordert engere Zusammenarbeit der Geheimdienste
Türkei lässt Kölner Schriftsteller Akhanli festnehmen
Dogan Akhanli floh vor mehr als 25 Jahren aus der Türkei, er ist längst deutscher Staatsbürger, lebt in Köln. Nun hat die spanische Polizei den kritischen Schriftsteller …
Türkei lässt Kölner Schriftsteller Akhanli festnehmen
Tausende marschieren in Boston gegen Rassismus und Hass
Angespannte Stunden in Boston: Eine Woche nach den Zusammenstößen in Charlottesville gehen in der US-Ostküstenstadt tausende Menschen auf die Straße - Demonstranten und …
Tausende marschieren in Boston gegen Rassismus und Hass

Kommentare