Tragischer Frontalunfall auf der Ortsumfahrung fordert zweites Todesopfer

Tragischer Frontalunfall auf der Ortsumfahrung fordert zweites Todesopfer
+
Bundesweit gibt es über 600 noch nicht vollstreckte Haftbefehle gegen Verdächtige oder Verurteilte aus der rechten Szene. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Keine Terrorstraftaten

Über 600 offene Haftbefehle gegen Personen aus rechter Szene

Wiesbaden (dpa) - Bundesweit gibt es über 600 noch nicht vollstreckte Haftbefehle gegen Verdächtige oder Verurteilte von Straftaten aus der rechten Szene. Konkret gehe es dabei um 467 Personen, die bis Ende September vergangenen Jahres mit Haftbefehl gesucht wurden, teilte das Bundeskriminalamt mit.

Voraussichtlich im Mai wollen die Ermittler über die weitere Entwicklung mit aktuellen Zahlen berichten.

Der überwiegende Teil der Haftbefehle habe sich auf Delikte wie Diebstahl, Betrug oder Beleidigung bezogen, erklärte das BKA. Zwölf Haftbefehle seien wegen politisch rechts motivierter Gewaltdelikte und weitere 98 wegen Straftaten mit politisch rechter Motivation ausgestellt worden.

Darunter falle etwa das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Volksverhetzung. Offene Haftbefehle wegen einer terroristischen Tat habe es nicht gegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wo muss ich bei der Europawahl 2019 wählen gehen? So findet man das Wahllokal
Die Europawahl rückt immer näher. Da liegt die Frage nahe: Wo muss ich wählen? Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.
Wo muss ich bei der Europawahl 2019 wählen gehen? So findet man das Wahllokal
Eklat bei Wahlkampfabschluss mit Merkel in München - Präsident mit Aussetzer
Nur einen einzigen Wahlkampf-Auftritt lieferte Angela Merkel in Deutschland - am Freitag in München. Markus Söder stichelte in seiner Begrüßung.
Eklat bei Wahlkampfabschluss mit Merkel in München - Präsident mit Aussetzer
Brexit-Hardliner Boris Johnson kämpft um May-Nachfolge
Kaum ein britischer Politiker hat es so deutlich auf das Amt des Regierungschefs abgesehen wie Boris Johnson. Nach dem Rücktritt von Premierministerin Theresa May könnte …
Brexit-Hardliner Boris Johnson kämpft um May-Nachfolge
Vor Europawahl: Union und SPD warnen vor Nationalisten
Den Koalitionspartnern Union und SPD drohen am Wahlsonntag schwere Verluste. Ein Beben bei den Wahlen für Europa und Bremen könnte auch die Koalition in Berlin erneut …
Vor Europawahl: Union und SPD warnen vor Nationalisten

Kommentare