Vorladung vom Oberlandesgericht

Überlebender Polizist muss zu NSU-Morden aussagen

Stuttgart - Der Beamte, der 2007 einen Mordanschlag auf zwei Polizisten in Heilbronn überlebt hat, muss als Zeuge im NSU-Prozess aussagen.

Das Oberlandesgericht München habe ihn vorgeladen, sagte ein Sprecher des baden-württembergischen Innenministeriums am Donnerstag und bestätigte Informationen der „Stuttgarter Zeitung“ (Freitag). Der 31-Jährige hatte die Tat, bei der die Beamtin Michèle Kiesewetter getötet worden war, schwer verletzt und traumatisiert überlebt. Das Verbrechen wird dem „Nationalsozialistischen Untergrund“ zugerechnet. Der Polizist gilt als einziger Überlebender der NSU-Mordserie.

Kaltblütig ermordet - Die Opfer der Terrorzelle NSU

Kaltblütig ermordet - Die Opfer der Terrorzelle NSU

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlbeteiligung bisher auf Niveau von 2013
Nach ersten Zahlen sind diesmal nicht mehr Menschen als vor vier Jahren zu Wahl gegangen. Jedenfalls galt das bis 14.00 Uhr. Sind alle Appelle ungehört verhallt? Die …
Wahlbeteiligung bisher auf Niveau von 2013
Wahlbeteiligung: Enormes Plus in München
Die Bayern haben offenbar großes Interesse an der Bundestagswahl. In den meisten Großstädten stieg die Wahlbeteiligung gegenüber 2013 - in München sogar massiv.
Wahlbeteiligung: Enormes Plus in München
Katalonien Separatisten verteilen Wahlzettel
Ganz Spanien fiebert dem 1. Oktober entgegen. Am nächsten Sonntag will die Regionalregierung von Katalonien eine Abstimmung über die Abspaltung vom EU-Land durchführen. …
Katalonien Separatisten verteilen Wahlzettel
Alice Weidel: Wer ist ihre Frau Sarah Bossard?
Wer ist die Frau von AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel? Das ist über ihre Lebensgefährtin Sarah Bossard bekannt.
Alice Weidel: Wer ist ihre Frau Sarah Bossard?

Kommentare