+
Prorussische Separatisten in der ukrainischen Stadt Donezk.

Ukraine-Krise

Donezk: Separatisten übernehmen Kaserne

Donezk - Prorussische Separatisten haben am Freitag die Kontrolle über eine Kaserne der ukrainischen Nationalgarde in der östlichen Stadt Donezk übernommen.

Die bewaffneten Männer betraten am Abend den Stützpunkt der Spezialkräfte des Innenministeriums und verkündeten anschließend dessen Besetzung, wie eine Korrespondentin der Nachrichtenagentur AFP berichtete. "Wir kontrollieren die Basis", sagte einer der Separatisten am Eingang zu dem Gelände. Die ukrainischen Soldaten leisteten allem Anschein nach keinerlei Widerstand und verließen die Kaserne wenig später auf Lastwagen.

Am Sonntag hatten prorussische Separatisten in den ostukrainischen Regionen Donezk und Lugansk Referenden abgehalten, in denen sich die Bevölkerung den Organisatoren zufolge mit großer Mehrheit für eine Unabhängigkeit aussprach. Langfristig wollen die Separatisten eine Angliederung an Russland erreichen. Die Übergangsregierung in Kiew erkennt die Referenden ebenso wie zahlreiche westliche Staaten nicht an.

Gewalt & Protest: Unruhen im Osten der Ukraine

Gewalt & Protest: Unruhen im Osten der Ukraine

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Merkel macht ihren parteiinternen Gegenspieler Spahn zum Bundesminister
Angela Merkel macht ihren konservativen Kritiker Jens Spahn zum Minister in Berlin. Das wurde am Samstagabend bekannt. 
Merkel macht ihren parteiinternen Gegenspieler Spahn zum Bundesminister
UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien
Tagelang ringen die UN-Botschafter in New York um eine Feuerpause für Syrien. Nach quälenden drei Tagen einigt sich der UN-Sicherheitsrat auf eine Resolution. Doch die …
UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien
Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben
Trumps früherer Wahlkampfchef Manafort gerät immer stärker unter Druck. Sonderermittler Mueller weitete seine Anklagen gegen ihn aus - und im anstehenden Verfahren …
Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben
Union diskutiert über ihr Profil
CSU-Politiker vor allem hätten es gern deutlich konservativer. CDU-Vertreter suchen den Erfolg in der Mitte. Aber bitte jünger und neuer solle die Partei werden. …
Union diskutiert über ihr Profil

Kommentare