S-Bahn: SEV wegen Polizeiermittlungen bei Daglfing - Störung auf der Stammstrecke

S-Bahn: SEV wegen Polizeiermittlungen bei Daglfing - Störung auf der Stammstrecke
+
Auf den Straßen von Kiew haben sich Anhänger der Politikerin Julia Timoschenko versammelt, die für ihre Ausreise demonstrieren.

Oppositionelle in Kiew

Demonstrationen für Timoschenkos Ausreise

Kiew - Das ukrainische Parlament streitet erbittert darum, ob der in Haft erkrankten Julia Timoschenko eine Behandlung in Deutschland erlaubt wird. Anhänger der Oppositionsführerin demonstrieren für ihre Ausreise.

Das ukrainische Parlament streitet erbittert um ein Gesetz, das der in Haft erkrankten Oppositionsführerin Julia Timoschenko eine Behandlung in Deutschland erlauben würde. Die Ausreise der früheren Regierungschefin ist eine Bedingung der Europäischen Union für die Unterzeichnung eines weitreichenden Assoziierungsabkommens mit der Ex-Sowjetrepublik. Als möglich galt, dass die Oberste Rada noch am Donnerstag in erster Lesung abstimmt.

Allerdings schlug die regierende Partei der Regionen vor, eine Kommission solle zunächst auf Grundlage der vier eingereichten Entwürfe ein Gesetz ausarbeiten. Die Opposition sprach von einer Hinhaltetaktik. Der frühere EU-Parlamentspräsident Pat Cox aus Irland und der polnische Ex-Präsident Aleksander Kwasniewski wollten sich als EU-Vertreter in Kiew mit Rada-Chef Wladimir Rybak treffen.

Mitglieder von Timoschenkos Vaterlandspartei forderten auf weißen T-Shirts „Freiheit für Julia“. Unterstützung erhielten sie von der oppositionellen Udar-Partei um Boxweltmeister Vitali Klitschko, deren Abgeordnete auf roten Pullovern die Losung „Die Ukraine gehört zu Europa“ verbreiteten. Vor dem Parlamentsgebäude demonstrierten Hunderte Oppositionsanhänger für eine schnelle Einigung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barley weist Unions-Beschwerden wegen Mietpreisbremse zurück
Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse wirkt nicht. Katarina Barley hat ihre Pläne für eine Nachbesserung vorgelegt, der Union gefallen die nicht sonderlich. Doch …
Barley weist Unions-Beschwerden wegen Mietpreisbremse zurück
Umfrage-Schock für Merkel im Asylstreit - Seehofer spricht über eigene Entlassung
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Am Sonntag sollen bei einem Mini-Gipfel in Brüssel Lösungen gefunden werden. Alle Entwicklungen …
Umfrage-Schock für Merkel im Asylstreit - Seehofer spricht über eigene Entlassung
Unionsstreit über Asylpolitik erzürnt die SPD
Aus den Reihen der CSU kommen weiter Spitzen gegen die Kanzlerin. Dabei ist die gerade im Nahen Osten unterwegs. Innenminister Seehofer verteidigt einen möglichen …
Unionsstreit über Asylpolitik erzürnt die SPD
Griechen-Rettung: Euro-Länder geben grünes Licht für Ende von Hilfsprogramm
Die griechische Regierung hat die Einigung der Euro-Länder auf die Bedingungen für das Ende seines Hilfsprogramms begrüßt. Die Vereinbarung sei für sein Land "äußerst …
Griechen-Rettung: Euro-Länder geben grünes Licht für Ende von Hilfsprogramm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.