Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt

Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt
+
Tragisches Schicksal: Die Sanitäterin Olesya Zhukovskaya wollte nur helfen und wurde dann selbst von Scharfschützen angeschossen.

Überlebensdrama in Kiew

"Ich sterbe": Sanitäterin twittert nach Schuss

Kiew - Sie wollte helfen - und wurde von Scharfschützen am Maidan gnadenlos angeschossen. Die Sanitäterin Olesya Zhukovskaya twitterte "ich sterbe" - dann kämpfte sie ums Überleben.

Sie wollte Verwundeten auf dem Maidan-Platz helfen - und wurde selbst von schwarz vermummten Scharfschützen lebensgefährlich verletzt. Das Schicksal der jungen Sanitäterin Olesya Zhukovskaya berührt das Netz und wird auf Twitter international bekannt gemacht.

"Ich sterbe", twitterte die junge Frau, nachdem sie von einer Kugel am Hals getroffen wurde.

Blutüberströmt ist sie auf einem Foto zu sehen, das über Twitter verbreitet wird. Erschrocken fasst sich die junge Frau an den Hals.

Lange war nicht klar, ob Olesya Zhukovskaya den Kampf gegen den Tod gewinnen würde. Die mutige junge Frau wurde notopiert. Dann wurde klar: Sie hat es geschafft. Mittlerweile ist die junge Frau laut  dem Blog Amy&Pink außer Lebensgefahr.

Lesen Sie auch: Einigung in Kiew: Neues Kabinett und Wahlen

Lesen Sie auch: Reporter-Horror am Maidan-Platz

wei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Terror in Spanien: Attentäter mit Verbindungen ins Ausland
Die spanischen Sicherheitsbehörden versuchen, den Anschlägen von vergangener Woche auf den Grund zu gehen. Vieles deutet darauf hin, dass die Terroristen enge …
Terror in Spanien: Attentäter mit Verbindungen ins Ausland
Mindestens 30 Zivilisten sterben bei Luftangriffen im Jemen
Sanaa (dpa) - Bei Luftangriffen der von Saudi-Arabien geführten Koalition sind im Jemen nach Angaben von Rebellen mindestens 30 Menschen getötet worden.
Mindestens 30 Zivilisten sterben bei Luftangriffen im Jemen
Kanadischer Richter muss sich wegen Trump-Kappe verantworten
In Ontario hat am Mittwoch ein Disziplinarverfahren gegen einen Richter begonnen, der am Tag nach dem Wahlsieg von US-Präsident Donald Trump mit einer "Make America …
Kanadischer Richter muss sich wegen Trump-Kappe verantworten
Schulz fordert Atomwaffenabzug: Regierung reagiert zurückhaltend
Die Bundesregierung hat zurückhaltend auf die Forderung von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz nach einem Abzug der in Deutschland gelagerten US-Atomwaffen reagiert. …
Schulz fordert Atomwaffenabzug: Regierung reagiert zurückhaltend

Kommentare